23-Jähriger verletzt Rettungssanitäter und Polizistin

bei Georg Kost

Volltrunken auf Gehweg gelegen  

Symbolfoto infopress24.de

Pforzheim (ots) – Einen Rettungssanitäter und eine Polizistin griff am Sonntagfrüh gegen 01.35 Uhr ein 23-jähriger angetrunkener Mann in der Steubenstraße an. Passanten verständigten den Rettungsdienst, da der 23-Jährige regungslos auf dem Gehweg lag. Als der Rettungsdienst eintraf rappelte sich der Mann mittlerweile wieder auf und lehnte sich gegen einen geparkten Pkw. Der 23-Jährige schlug dann einem Rettungssanitäter mit der Faust ins Gesicht und verletzte diesen.

In der Zwischenzeit trafen die Beamten des Polizeireviers Pforzheim-Süd ein. Der Mann war sehr aggressiv und beleidigte die eingesetzten Polizisten. Er wurde in Gewahrsam genommen. Gegen die Maßnahmen wehrte er sich massiv und trat einer Polizistin mit einem Fußtritt ins Gesicht. Die Polizeibeamtin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie den Dienst abbrechen und in einem Krankenhaus behandelt werden musste.
Der 23-jährige hatte rund 2,6 Promille und verbrachte die Nacht im Polizeigewahrsam. Er erwartet nun eine Anzeige.