1.FC Schellbronn schlägt SV Hohenwart

Fünf Tore erzielte der 1. FC Schellbronn im Derby gegen den SV 09 Hohenwart. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN- SCHELLBRONN, 16.05.2018 (rsr) – Sechs Tore, zwei Elfmeter einen Platzverweis nach einer „Ampelkarte“, sowie zahlreiche Abseitsentscheidungen, so präsentiert sich das Derby der Kreisklasse C2 Pforzheim zwischen dem 1.FC Schellbronn und dem SV 09 Hohenwart, am Abend. Schellbronn legte durch Serhat Cakir vor, bevor Martin Holzhauer zum  2:0 Pausenstand einschoss. Das 3:0 resultierte durch einen Elfmeter (57.) durch Serhat Cakir. Den Anschlusstreffer, ebenfalls durch einen Strafstoß (62.) erzielte Roberto Jetro. Joachim Killinger (73.) war mit dem 4:1 erfolgreich und Simon Porceddu erzielte mit dem Abpfiff das 5:1.
Der SV Hohenwart musste ab der 77. Spielminute, nach einem Platzverweis von Alexander Birke in Unterzahl spielen. Mit dem Sieg zieht der 1. FC Schellbronn in der Tabelle an Hohenwart vorbei und belegt jetzt Platz acht.   > Der Spieltag >