1. FC Hamberg erfolgreich im Kreispokal

bei Georg Kost

Überarbeitetes Regelwerk im Fußballsport

Symbolfoto FC Hamberg. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN, 12.08.2019 (rsr) – Am kommenden Wochenende startet die Fußballsaison 2019/20. Für die Mannschgaften aus der Region beginnt damit wieder die Jagd nach Punkten und Siegen. Während die Oberliga Baden Württemberg, sowie die Verbandsliga Württemberg den Spielbetrieb wieder aufgenommen haben geht es für das Groh der Verein am 17. und 18. August wieder rund. Mit der neuen Saison greifen zudem auch neu überarbeitete Spielregeln.

Für viele der Fußballverein standen vor dem Rundenstart am vergangen Wochenende noch Pokalspiel an.
Hier feierte Kreisligist 1. FC Hamberg beim A-Liga Aufsteiger TSV Schömberg nach Toren von Alex Jawo (2x), Dominik Zenko und Youngster Farid Ahmadi einen ungefährdeten 4:1 Sieg. Damit zieht Hamberg in die nächste Runde ein und trifft am Mittwoch 14.08 um 18.30 Uhr in Conweile auf die SpVgg Coschwa 2, die die SG Ölbronn-Dürrn mit 5:3 schlug
Ausgeschieden hingegen sind die Teams vom 1. FC Schellbronn, SV Neuhausen, FV Tiefenbronn, SpG Unterreichenbach/Schwarzenberg.
Der 1.FC Schellbronn verliert mit 1:3 gegen den FV Langenalb, die Kickers Pforzheim schlagen den SV Neuhausen mit 8:0. Der FV Tiefenbronn verliert beim TSV Grunbach II mit 5:0 Toren und die SpG Unterreichenbach unterliegt mit 2:6 Fatihspor Pforzheim.
Siegreich war der TSV Wimsheim, der mit 3:0 die Spvgg Dilleisenstein schlug, ebenso wie der SV Huchenfeld II, der in Enzberg einen 9:1 Sieg feierte. Ebenfalls eine Runde weiter ist der TSV Wurmberg nach seinem Sieg über den SC Pforzheim. Einen erfolgreichen Einstand feiert zudem der 1. FC Pforzheim 2018 mit einem 3:2 Sieg über den FC Engelsbrand.