Veranstaltungen & Events

Hess Banner neu 1.8.15Maurermeister M a n u e l  H e s s Tiefenbronn
präsentiert Veranstaltungen aus der Region

Flyerwerbung – Wir bitten um Beachtung:
Wir bitten bei Flyer- Plakatwerbung um eine Spende.
Dieser Betrag fließt einer sozialen Einrichtung zu. <Info>

Gewerbliche Anzeigen:  Ihre Anfrage hier

fastlane-the-band

Infopress24.de Sponsoring

Alle Veranstaltungen wurden sorgfältig recherchiert und erfasst. Bei der Vielzahl an Daten lässt sich jedoch nicht vermeiden, dass sich Angaben verändern oder Fehler vorkommen. Daher können wir für die Inhalte keinerlei Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor Ihrem Besuch aktuelle Informationen der jeweiligen Informationsstelle (z. B. beim Veranstalter) einzuholen. Wir bitten auch um Beachtung, dass wir nur Termine veröffentlichen können, die uns bekannt sind, also vom Veranstalter mitgeteilt werden. Melden sie Ihre Veranstaltung kostenlos.
Bitte senden Sie ihre Meldung per E-Mail an: info@infopress24.de – es wird darauf hingewiesen, dass vorwiegend Veranstaltungen ohne kommerzielle Interessen veröffentlicht werden.
Kino Center Weil der Stadt

Per Klick zum aktuellen Kinoprogramm  – Infopress24.de Sponsoring

 

Datum/Zeit Veranstaltung
18.01.2018-21.01.2018
10:00-18:00
Haus & Energie
Messe Sindelfingen GmbH & Co. KG

Wird Heizen wieder teurer?  Bislang hatten Mieter und Eigentümer gut lachen: In den Jahren 2016 und 2017 lagen die Heizkosten vergleichsweise niedrig. Das dürfte aber nicht mehr lange so bleiben. Wer jetzt klug in die Sanierung seiner Immobilie investiert, ist gegen steigende Öl- und Gaspreise bestens gewappnet und leistet der Umwelt einen wichtigen Dienst. 47 Euro – so viel mussten die deutschen Haushalte im Jahr 2016 laut Wärmemonitor des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung durchschnittlich pro Monat für die Heizung ausgeben – im Vergleich zu den Vorjahren eine niedrige Summe. 2017 ist dieser Wert sogar noch weiter abgesunken. „Das liegt vornehmlich an den niedrigen Energiepreisen, denn der Energieverbrauch ist in 2016 witterungsbedingt sogar um 2 Prozent gestiegen“, bemerkt Michaela Hohenstein von der Messe Sindelfingen, Projektleiterin der Messe Haus & Energie. Mit den niedrigen Heizkosten dürfte es aus ihrer Sicht aber bald vorbei sein: „Die Rohstoffmärkte rechnen in den kommenden Jahren mit einer weiteren moderaten Steigerung des Ölpreises“, berichtet Hohenstein. In der Tat: Im vergangenen September stieg der Preis für ein Barrel Öl der Sorte Brent auf den höchsten Preis seit Juni 2015 und kletterte nach einem kurzen Abfall weiter nach oben. „Die Gründe für diesen Anstieg sind ein komplexes Zusammenspiel aus politischen Ereignissen, dem Verhältnis von weltweiter Nachfrage und Angebot oder auch Währungsschwankungen“, erklärt die Projektleiterin.

Ein steigender Ölpreis bedeutet steigende Heizungskosten. Die „zweite Miete“, wie man die Verbrauchskosten für Öl oder Erdgas gerne nennt, wird dann die ohnehin in Deutschland sehr hohen Wohnkosten noch weiter in die Höhe treiben.

Energiesparen senkt Heizungskosten
Wer vorausschaut, sorgt hier vor – durch simples Energiesparen. „Gerade angesichts des Szenarios von vermutlich steigenden Ölpreisen ist eine Investition in die energetische Optimierung einer Immobilie durchaus sinnvoll“, empfiehlt Michaela Hohenstein. „Energieeffiziente Heizungssysteme, Wärmepumpen, die klassischen Dämmungsmaßnahmen, intelligent Energie sparende Haustechnik … Die Möglichkeiten, den Energieverbrauch der Heizung zu senken, sind überaus vielfältig, und dank KfW und Co. gibt es dafür auch eine reiche Auswahl an Fördermitteln und Finanzierungshilfen.“

Auf der Haus & Energie, die vom 18. bis 21. Januar in der Messe Sindelfingen stattfindet, hat die Projektleiterin über 150 Aussteller versammelt: Hersteller, Handwerksbetriebe, Dienstleister und unabhängige Beratungsstellen. Sie bespielen an diesen vier Tagen in der Messe Sindelfingen das gesamte Feld rund um die Themen Neubau, Sanierung, Finanzierung, Haustechnik und Wohnen.

Die Haus & Energie findet vom 18. bis 21. Jan. 2018 in der Messe Sindelfingen statt und hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei. Wie jedes Jahr fährt an allen vier Messetagen ein kostenloser Pendelbus von der S-Bahn-Station Goldberg.

20.01.2018
18:30-19:30
Narrenmesse der AHA Weil der Stadt

 

 

 

 

 

 

 

Ein „echter Narr“ beginnt die Fasnet mit der Narrenmesse.
Sie ist ein fester Bestandteil des fastnachtlichen Brauchtums.
Veranstaltungsort: Kirche St. Peter & Paul
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V

20.01.2018
19:00-22:00
Tanz mit Michaela Zondler
Kurhaus Bad Liebenzell

Tanz mit Michaela Zondler im Kurhaus Parkrestaurant Bad Liebenzell
Eintritt frei

20.01.2018
20:00
ComedyPop  Entspannung steigt
Theaterschachtel Neuhausen

Mit Sigi Gall – Sie ist eine Drei-Sparten-Person.
Sie singt und tanzt und spielt sich durch den Abend und übernimmt, um dem Übel der Begleitmusiker zu entgehen, auch noch den Dienst an den Tasten. Dabei springt sie von einem Genre ins nächste, lässt dem eben vor Lachen tobenden Publikum mit Unschuldsmiene das Blut in den Adern stocken – ein dreidimensionaler Spagat zwischen Drama, Clownerie, Tanz, Gesang, StandUp und Stille. Nie weiß man, woran man ist, und das macht den Abend so irritierend, so eindringlich, so sensationell.
VVK 19,50 €

20.01.2018
20:00-23:00
Hau Hu Prunksitzung
Monbachhalle Neuhausen

Große Prunksitzung des Faschingsverein Hau Hu u. a. mit der Präsentation des neuen Jahresordens 2018

20.01.2018-21.01.2018
20:00-2:00
Zunftball
Stadthalle Weil der Stadt

Der Zunftball ist der Eröffnungsball der Weiler Fasnet.
Ein buntes Programm begeistert unsere Besucher aus Nah und Fern.

Veranstaltungsort: Stadthalle Weil der Stadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.

 

21.01.2018
10:30-12:00
Neujahrsempfang in Neuhausen
Schwalbennest Neuhausen

Die Wählervereinigung „Bürger für das Biet“ lädt zum Neujahrsempfang ins Schwalbennest nach Neuhausen ein.

Begrüßung: Gudrun Augustin-Eble

Neujahrsgrußwort: Bürgermeister Oliver Korz

Vortrag: Der Mensch fängt nicht beim Abitur an.
Ein Spaziergang durch das Schulwesen mit Karl Heinz Wagner Schulleiter i.R. Stellvertretender Vorsitzender des Landesschulbeirats.

Humorvolle Einlage von Walter Beer

Musikalische Umrahmung mit dem Saxofon-Ensemble des Musikvereins Neuhausen.

21.01.2018
11:00
Lesung mit Heidrun Schweda
Theaterschachtel Neuhausen

Matinee – Lesung mit der wunderbaren Heidrun Schweda.

Genießen Sie einen besonderen, literarischen Reigen von guten Geschichten und Gedichten, die verschiedenste Winterstimmungen widerspiegeln, indem sich Spannung, Schmunzeln, Sinnen und Neu – Beginnen im Raum ausbreitet und Sie auch bis nach Hause begleitet . . .

Karten im VVK 10,50 €/ AK 13,50 €

Kartentelefon 07234 4092550 oder www.theaterschachtel.de

22.01.2018
19:30-21:00
DORN-Therapie ist mehr als nur ´einrenken`

Die Heimsheimer Landfrauen informieren:

Montag 22.01.2018 um 19:30 Uhr im Vortragsraum der Bücherei:
Vortrag von Barbara Lube, Heilpraktikerin aus Hockenheim: DORN-Therapie ist mehr als nur ´einrenken`

Haben Sie Nacken- und/oder Rückenprobleme, leiden Sie unter Ischialgien, „ Hexenschuss“ oder Bandscheibenbeschwerden? Wurde bei Ihnen ein kürzeres Bein diagnostiziert? Haben Sie vielleicht Schmerzen im Knie-, Hüft- und/oder Schultergelenk? Haben Sie schon Verschleißprobleme und Schmerzen?

Viele Beschwerden, die als funktionell eingestuft werden oder deren Ursache unklar ist, lassen sich auf die Wechselwirkung zwischen Rückenmarksnerven und Organen zurück führen, die sich dann bei Wirbelfehlstellungen bemerkbar machen können. Werden diese erkannt und behoben, können damit sehr wirkungsvoll Probleme wie z. B. unklare Kopfschmerzen, unklarer Schwindel, unklare Magenbeschwerden usw. behandelt werden.

Alle Interessierten sind, wie immer, herzlich willkommen.

Eintritt frei.

24.01.2018
18:30-19:45
Tanzbar: Orientalischer Tanz für Anfänger & Wiedereinsteiger
Theaterschachtel Neuhausen

Orientalischer Tanz beinhaltet sehr vielfältige Ausdrucksformen: klassisch ägyptischer Bauchtanz, Folkloretänze aus Nordafrika, der Türkei, den Länder der ehemaligen Seidenstraße, Zigeunertänze, spanisch-andalusische Tänze und Fusionen mit modernem Tanz.
In diesem Kurs lernen Sie die Bewegungen des Orientalischen Tanzes, die korrekte Haltung und Isolation kennen.
Als Ausdruck von Lebensfreude, Kunst, Kultur und Kreativität weckt er ein neues Körperbewusstsein, löst Verspannungen, führt zu mehr Beweglichkeit und einem besseren Körpergefühl. Geeignet ist dieser Kurs für alle, die sich gerne zu schöner Musik bewegen – unabhängig von Alter und Figur. Kursleiterin ist Darja (Doris Möhrle), die auch seit Jahren als Trainerin im TanzSportZentrum Stuttgart Feuerbach wöchentliche Kurse gibt.
Bitte mitbringen: bequeme (Gymnastik-) Kleidung, Hüfttuch (falls vorhanden), Turnschläppchen. Für Spaß wird gesorgt.

mittwochs von 18:30 – 19:45 Uhr Anmeldung + Info bei Doris Möhrle: 0172-9022398

Kurs O1
11 Abende mittwochs von 18.30 – 19.45 Uhr
Beginn: Mi. 24.01.18 -Ende: Mi. 02.05.18
Kursgebühr: 100,- Euro

Termine auf einen Blick:
mittwochs: 24.Januar/ 31.Januar/ 21.Februar/ 28.Februar/ 07.März/ 14.März/ 21.März/ 11.April/ 18.April/ 25.April/ 02.Mai 2018

http://www.theaterschachtel.de/kontakt/

24.01.2018
20:00-22:00
Projektwerkstatt
Theaterschachtel Neuhausen

Spielbar: Schauspieltraining

„Das Theater bildet mehr als ein dickes Buch.“ Voltaire

Achtung: Theaterspielen gefährdet die Langeweile und kann süchtig machen!
mittwochs – monatlich – zweistündig 20-22 Uhr
Der erste Teil des Abends dient der Basisarbeit. Ankommen, Loslassen, Warmwerden. Körpertraining, Stimmtraining, Schulung der Wahrnehmung und Kennenlernen verschiedener Schauspielmethoden.
Der zweite Teil des Abends dient dem Ausprobieren. Improvisieren & Spielen. Wir spielen kleine Szenen mit unterschiedlichen Vorgaben. Spaß inbegriffen.
Nicht vergessen bequeme Kleidung und Turnschläppchen oder rutschfeste Socken mitbringen.
Kosten: 90 €

Die Termine auf einen Blick:
24. Januar, 21. Februar, 21. März, 18. April, 16. Mai, 13. Juni, 11. Juli
Leitung: Anne von der Vring

http://www.theaterschachtel.de/kontakt/

25.01.2018
19:00
Show der Meisterpaare
Kurhaus Bad Liebenzell

Show der Meisterpaare in den lateinamerikanischen Tänzen und klassischen Standarttänzen.

25.01.2018
19:00-22:00
Workshop
Theaterschachtel Neuhausen

Kochbar: Schnupperkurs Ayurvedische Küche

Kursleiterin ist Meggie Fee, eine vielseitige Köchin die ihr Wissen über die ayurvedische Küche bei Frank Lotz vertieft hat.

Die mehr als 5000 Jahre alte Heilkunde Ayurveda bedeutet übersetzt „Wissen vom Leben“.
Ziel der ayurvedischen Lehre ist es, den Körper zu entgiften und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dazu gehört auch ganz besonders eine gesunde Ernährung.
In diesem Kurs erhalten Sie erste Einblicke in die Ayurvedische Küche. Sie werden Ghee hergestellten und damit ein ayurvedisches Gericht zubereiten.

Kosten: 30 € inklusive Zutaten/Material

http://www.theaterschachtel.de/kontakt/

25.01.2018
19:30
Sitzungen souverän leiten – Gremienarbeit optimal gestalten
Geschäftstelle Jugendring Enzkreis

Vorstandssitzungen, Mitgliederversammlungen, Arbeitskreise – Gelegenheiten für ehrenamtlich Engagierte, ihre Zeit in Sitzungen zu verbringen, gibt es genug. Diese sind oft unnötig lang, man dreht sich im Kreis, am Ende wird nur noch abgeknickt. Das muss nicht sein!
Im Rahmen der Bildungsreihe zeigt Stefan Schmid vom Jugendring Enzkreis e.V. wie Sitzungen attraktiver gestaltet werden können und für alle Beteiligten zufriedenstellender werden.

Wann? Am Donnerstag, den 25.01.2018 um 19.30 Uhr

Kosten: kostenlos. Um Anmeldung (per mail oder telefonisch) bis zum 23.01. wird gebeten (speer@jr-enzkreis.de, Tel. 07231/33799).

26.01.2018
20:01
Prunksitzung TCV Tiefenbronn
Gemmingenhalle Tiefenbronn

Prunksitzung und Rathausschlüsselübergabe

27.01.2018
0:00
Goldstadtpokal 2018
CongressCentrum Pforzheim (Großer Saal)

WDSF World Open Latein Turnier um den Goldstadtpokal 2018
Int. Jugend-Latein-Turnier
Int. Standard Turnier

27.01.2018
20:01
Prunksitzung TCV Tiefenbronn
Gemmingenhalle Tiefenbronn

Prunksitzung und Rathausschlüsselübergabe

28.01.2018
11:15
Neujahrskonzert der Musikschule Calw

Das neue Jahr begrüßen und feiern die Aurelius Sängerknaben Calw gemeinsam mit der Jungen Philharmonie und dem Ballett.
Schwungvoll, aber auch besinnlich startet die Musikschule Calw beim traditionellen Neujahrskonzert ins Jahr 2018. Mit Johannes Brahms Ungarischem Tanz g- Moll erklingt ein „klassischer“ Ohrwurm. Der Fluch der Karibik wird nicht nur junge Ohren erfreuen.
Ein gefühlvoller Höhepunkt der Violinliteratur wird mit der Thais Meditation von Jules Massenet zu erleben sein. Das Ballett, die Aurelianer und die Junge Philharmonie Calw stehen im Mittelpunkt des ersten Konzerthöhepunktes im Jahr 2018.

Veranstaltungsort: Aula Calw
Veranstalter: Musikschule Calw
Eintritt: 10,00 – 14,00 Euro

28.01.2018
14:11
HAU HU Kinderprunksitzung mit Maskenball
Monbachhalle Neuhausen

 

„Kinder an die Macht“ heißt es hier mit den  Kindersitzungspräsidenten Elli und Bibi.
Erleben Sie die Präsentation des HAU HU Kinderprinzenpaares der Kampagne 2017/2018 und die Präsentation des Kinderordens 2018.

01.02.2018
18:30-21:00
Vernissage "Freiheit - so nah, so fern"
Landratsamt Calw

 

Es geht um das Konzentrationslager Natzweiler im Elsass und seine Außenstellen in Südwestdeutschland. Nach der Begrüßung durch den Ersten Landesbeamten Zeno Danner wird Dorothee Roos in die Ausstellung einführen. Dann wird Kreisarchivar Martin Frieß auf das KZ-Außenkommando Calw eingehen. Schließlich wird der Künstler Wolfram Isele die Stele aus Stein vorstellen, die er zur Erinnerung an das Calwer Todeslager geschaffen hat.

Die Ausstellung ist vom 02.02. – 09.03.2018 Montag bis Freitag zu sehen.

Veranstaltungsort: Landratsamt Calw, Foyer Haus A, Vogteistrasse 42-46
Veranstalter: Landratsamt Calw

03.02.2018
0:00
2. Vitalis Kultnacht

Megaparty am 3. Februar – Jetzt Karten sichern

Unter dem Motto „Let me entertain you!“ feiert das Sport- und Gesundheitsforum Vitalis am Samstag, 3. Februar, zum zweiten Mal eine rauschende Kultnacht in der Alten Seminarturnhalle in Nagold.
Zwei Top-Live-Acts haben zugesagt und werden die Gäste sicher begeistern: Victoria, das Helene Fischer Double Nr. 1 in Deutschland und die Robbie Williams Tribute Show. Der Kartenvorverkauf läuft.

Wer Robbie Williams liebt wird auch „The No.1 Robbie Williams Tribute-Show“ mit dem Künstler „Rock DJ“ lieben. Robbie Williams, der Mann mit den tausend Gesichtern, gehört zu den erfolgreichsten Musikern unserer Zeit und sein Publikum rast vor Begeisterung wo immer er zu sehen und zu hören ist. Die professionelle Show bringt die besten Songs aus dem endlosen Repertoire des Superstars auf die Bühne der Seminarturnhalle.

Nachdem Rock-DJ das Publikum auf Temperatur gebracht hat, wird sich Victoria Kern, das aktuell gefragteste Double von Schlagerprinzessin Helene Fischer als nächster Showact dem Vitalis-Kultnacht-Publikum präsentieren. Sie ist jung wie das Original, sympathisch wie das Original, charmant wie das Original und attraktiv wie das Original. Und das wichtigste: Victoria kommt dem grandiosen Stimmvolumen von Helene Fischer ziemlich nah. In ihrem Programm präsentiert sie alle vergangenen und aktuellen Hits des beliebten Schlagerstars – live gesungen. Sie ist das Helene Fischer Double Nummer 1 in Deutschland und Europa.

Der in der Region und von der letzten Kultnacht bestens bekannte DJ Eddy übernimmt nach dem Bühnen-Spektakel das musikalische Zepter und legt die größten Hits der letzten Jahrzehnte auf und macht die Nacht zum Tage.
Übrigens: Wer bei so viel Feiern und Tanzen durstig wird, der ist an der Mega-Bar gleich bei Bühne genau richtig. Und natürlich wird vom COC- und Vitalis Team auch sonst jederzeit für das leibliche Wohl aller Gäste bestens gesorgt sein.

Eintrittskarten
Wer die 2. Vitalis Kultnacht miterleben möchte, sollte sich jetzt seine Eintrittskarten sichern. Das Kontingent ist begrenzt und war letztes Jahr innerhalb von kurzer Zeit vergriffen. Der Eintritt kostet 18 Euro. Vorverkaufsstellen sind das COC Herrenberg und das COC im Kaufland Nagold, die Gäubote-Geschäftsstelle im Herrenberger Bronntor, die Aral Tankstellen in Nagold, das Rathauscafé Nagold sowie das Sport- und Gesundheitsforum Vitalis.

www.facebook.de/vitaliskultnacht

www.vitalis-online.de

 

03.02.2018
9:00-14:00
24. Aus- und Weiterbildungsmesse
CongressCentrum Pforzheim (Großer Saal)

Beruf aktuell am 3. Februar im CCP und in der Jahnhalle Pforzheim.

Schule, Ausbildung und Studium.

Zum 24. Mal organisiert von der Berufsberatung der Arbeitsagentur Nagold-Pforzheim.

www.berufaktuell-pforzheim.de

03.02.2018
19:30
"The Crucifixion" von John Stainer

 

Ausführende sind die Chöre des Maria von Linden-Gymnasiums (Unterstufenchor, Mittel- und Oberstufenchor, Projektchor) sowie das Jugendsinfonieorchester Altensteig (gemeinsames Orchester der Musikschule und des Christophorus-Gymnasiums) und das Kammerorchester Altensteig.

Veranstaltungsort: Stadtkirche, Marktplatz
Veranstalter: Ev. Bezirkskantorat Calw

03.02.2018
20:00
Prunksitzung in Wimsheim
Hagenschießhalle Wimsheim

Der WCV Hurrassel lädt zur Prunksitzung in die Hagenschießhalle ein.

04.02.2018
14:00-15:30
Narrensprung
Marktplatz Weil der Stadt

Der „kleine Umzug“ startet an der Spitalkapelle und führt zum Marktplatz, wo der Bürgermeister samt seines Gemeinderates und der Verwaltung seines Amtes enthoben wird. Die Narren übernehmen das Regiment der Stadt.
Veranstaltungsort: Marktplatz/Innenstadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.

04.02.2018
19:30
"The Crucifixion" von John Stainer

Ausführende sind die Chöre des Maria von Linden-Gymnasiums (Unterstufenchor, Mittel- und Oberstufenchor, Projektchor) sowie das Jugendsinfonieorchester Altensteig (gemeinsames Orchester der Musikschule und des Christophorus-Gymnasiums) und das Kammerorchester Altensteig.

Veranstaltungsort: Stadtkirche Calw , Marktplatz
Veranstalter: Ev. Bezirkskantorat Calw

08.02.2018
18:30
Marktplatzbesetzung und Schlüsselübergabe in Neuhausen
Rathausplatz Neuhausen

Marktplatzbesetzung der Faschingsvereine vom Schellau und Hau – Hu mit Schlüsselübergabe in Neuhausen

WARM-UP vor dem Rathaus

• Traditionelles Aufhängen der drei Hau-Hüte.
• Taufe der neuen Mitglieder unserer Gruppen.
• anschließend närrisches Treiben in den „Bars“ von Neuhausen.

08.02.2018
19:00-23:00
Schmotziger in Weil der Stadt
Marktplatz Weil der Stadt

Narrete Sitzung im Rathaussaal und anschließend Narrentreiben in der Stadt
Veranstaltungsort: Marktplatz/Innenstadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.

09.02.2018-13.02.2018
Leonberger Pferdemarkt 2018

Die Vorbereitungen für den Pferdemarkt 2018 sind angelaufen.
Seit seiner Einrichtung im Jahre 1684 wird es der 327. Pferdemarkt in Leonberg sein.
Der Pferdemarkt wird traditionsgemäß Anfang Februar durchgeführt und zwar mit folgenden Programmschwerpunkten:

Freitag, 9. Februar 2018   9.30 Uhr   Seminar für Therapeutisches Reiten (Reiterzentrum Tilgshäusle)
Samstag, 10. Februar 2018  14.00 Uhr   Schaureiten  (Reiterzentrum Tilgshäusle)
Sonntag, 11. Februar 2018 11.15 Uhr Pferdeschau mit Prämierung der Kleinpferde Ponys, Haflinger, Isländer, Norweger/Fjordpferde  (Reiterstadion an der Fichtestraße)
ca. 13.00 Uhr  Kleines Showprogramm mit dem Ponyhof Müller  und mit dem Verein „Deutscher Club für Leonberger Hunde“ (Reiterstadion an der Fichtestraße)
ca. 13.30 Uhr  Gespannwettbewerb Kleinpferde mit Prämierung    (Reiterstadion an der Fichtestraße)
Montag, 12. Februar 2018 9.30 Uhr Seminar für Reitlehrer – Training im Dressurreiten (Reiterzentrum Tilgshäusle) 14.00 Uhr   Hippologische Fachtagung  (Stadthalle Leonberg)
Dienstag, 13. Februar 2018   –   H a u p t t a g –
9.00 Uhr   Pferdeschau mit Prämierung der Großpferde  (Reiterstadion an der Fichtestraße)
10.00 Uhr   Pferdeverkauf mit Prämierung (Marktplatz in der Altstadt)
ca. 11.00 Uhr  Gespannwettbewerb Großpferde mit Prämierung (Reiterstadion an der Fichtestraße),  Schaunummer des Vereins „Deutscher Club für Leonberger Hunde“
14.00 Uhr   Festumzug durch die Straßen Leonbergs

09.02.2018
18:11
Narrenbaumtaufe in Tiefenbronn
Parkplatz bei der Gemmingenhalle

Narrenbaumtaufe und Narrendorf des TCV bei der Gemmingenhalle.

09.02.2018
19:30
Kleine Bühne Calw - Jugenddämmerung

 

Nachdem Matthias Ningel mit seinem ersten Programm Omegamännchen über sieben (nämlich acht!) Kleinkunstpreise erntete und deutschlandweit konzertierte, scheint er seine künstlerische Reifeprüfung erfolgreich bestanden zu haben. Heißt das, er ist jetzt endlich erwachsen? Ist da ein Küken flügge geworden? Wohl kaum! Als junger Milder seiner Generation vermeidet er es weiterhin sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen.

Mit Gesang, Klavierspiel und Wortbeiträgen widmet sich Matthias Ningel in seinem zweiten Programm Jugenddämmerung den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens. Humorvoll und nachdenklich seziert er spielerisch sich selbst sowie die ominöse Generation Y, analysiert deren Eigenschaften, Ängste, Spleens und Sehnsüchte. Da entlarvt er eine Perspektivlosigkeit aufgrund zu vieler Möglichkeiten, entdeckt die Hintergründe multipler Medienabhängigkeit und vermutet eine tiefe Sehnsucht nach dem Klinkerhaus auf dem Land. Er schildert die Vorteile und Probleme von Fernbeziehungen und diagnostiziert den Artgenossen eine aus dem Gleichgewicht geratene Work-Life-Balance. Der süße Vogel Jugend beabsichtigt das Nest zu verlassen.

Wird ihm dieser Flugversuch auch gelingen? Ist er überhaupt windelfrei?

Unter beherzten Flügelschlägen entstehen hinreißende Abgesänge auf die Zeit im Hotel Sorglos. Ein Musikkabarettprogramm für alle Generationen

Eintritt: VVK 16,00 Euro | Abendkasse 18,00 Euro (Mitglieder: 14,00 Euro)
Tickets & Reservierungen bei der Kleinen Bühne:
Karten gibt es im Vorverkauf bei der Glasschmiede Calw oder im Bauzentrum Kömpf, sowie an der Abendkasse.
Kartenreservierung für die Abendkasse unter info@kleine-buehne-calw.de
Für Mitglieder der Kleinen Bühne gibt es ermäßigte Karten.

Mehr Informationen zum Programm auf der Homepage www.kleine-buehne-calw.de oder bei Facebook facebook.com/kleinebuehnecalw

Veranstaltungsort: Musikschule Calw, Marktplatz 14
Veranstalter: Kleine Bühne Calw e. V.

09.02.2018
20:00
hausball 2018
Kollmar & Jourdan Gebäude Mühlhausen

Es ist wieder soweit! Am Freitag, den 9.02.2018 ab 20:00 Uhr, lädt der Musikverein Mühlhausen wieder zum Großen Hausball im Kollmar und Jourdan Gebäude ein.

“Echte Narren, die was auf sich halten, feiern Fasnet so wie die Alten“.
Getreu diesem Motto wurde der erste Hausball der Bauernkapelle Stadelbach 1831 im Kollmar- und Jourdan Gebäude 2007 zum großen Faschingsevent am Faschingsfreitag.

Auch in diesem Jahr sorgt die Coverband The UnderCover Project wieder für eine rockige Abwechslung. Mit einer Mischung aus Rock & Pop, Oldies und aktueller Musik haben sie schon letztes Jahr dem Partyvolk mächtig eingeheizt!

Freundlich und unterstützend durch die Mühlhausener Bandle!

Anzahl der Karten beschränkt
Kostümierung erwünscht
VVK: 7 Euro (Florissimo Tiefenbronn oder Tankstelle Geisel Mühlhausen)
AK: 9 Euro

09.02.2018
20:00-23:00
Jazz am Schießberg - Été Large "Eudaimonia"

 

Die Großformation „Été Large“ und dessen Album „Eudaimonia“

Die Zeiten, in denen kleine Formationen Combos und große Ensembles im Jazz unweigerlich Big Bands waren, sind gottlob ebenso lange vorbei, wie jene, in denen Jazzmusiker sich entscheiden mussten, ob sie frei oder traditionell spielen wollen. Das Spektrum der Kombinationen und Gestaltungsebenen im Jazz hat sich universal erweitert. Die CD „Eudaimonia“ der jungen Saxofonistin und Flötistin Luise Volkmann beschreibt diesen glückseligen Tummelplatz der unbegrenzten Ausdrucksmöglichkeiten auf sehr unterhaltsame Weise.
Luise Volkmann ist eine passionierte Geschichtenerzählerin oder – wenn man so will – eine feinsinnige Porträtmalerin, was sich ja im besten Fall gegenseitig bedingt. Im Mittelpunkt jedes ihrer Stücke steht immer die Story, die sie erzählen will. Dazu macht sie sich Gedanken um die Form und Struktur, aber auch um die Dynamik und Dramaturgie mit der die jeweilige Geschichte erzählt werden soll, und findet die Musiker, die sie für ihre Erzählung braucht. Für ihren Zyklus „Eudaimonia“ hat sie ein Kollektiv von zwölf Mitverschworenen zusammengerufen. Diese stehen nicht nur für unterschiedliche Szenen, sondern auch für teilweise divergierende Musikauffassungen, die sich in ihrer Formation Été Large jedoch auf nahezu perfekte Weise ergänzen.

Auf „Eudaimonia“ sind das Porträts von Menschen, die für ihr eigenes Leben Lösungen gefunden und Luise Volkmann auf diese Weise inspiriert haben. Ich habe ganz intuitiv versucht, aus der Beziehung zu einer Person eine Form abzuleiten, die in den meisten Fällen nach hinten offen ist, weil die Personen ja noch leben. Teilweise haben sich diese Beziehungen während des Schreibens verändert. Dem musste ich in der Komposition Rechnung tragen. Ich habe versucht, mich an manchen Stellen von rein emotionalen Parametern zu entfernen und auch nach interessanten, rein musikalischen Momenten recherchiert.“ Am Ende dieses alles andere als geradlinigen Prozesses steht eine nicht alltägliche Musik, die unprätentiös den Alltag einfängt. Oder um es mit den Worten der Saxofonistin zu sagen, „eine menschliche Musik“.

14,00 Euro / ermäßigt 10,00 Euro.
Freiwillige Unterstützer von Jazz am Schießberg bezahlen 18,00 Euro
Schüler und Geflüchtete haben freien Eintritt.
Alle Preise zzgl. VVK- und Systemgebühren

Veranstaltungsort: Forum am Schießberg, Hermann Hesse-Gymnasium
Veranstalter: Jazz  am Schießberg

09.02.2018
20:00
Ü- 33 HAU HU Party
Theaterschachtel Neuhausen

Südseezauber beim Hau-Hu

Der Tag ist traditionell für alle Junggebliebenen über 30 reserviert. Hau-Hu hat sich die Aufgabe gestellt diese Tradition weiterzuleben.
Wie im letzten Jahr ist Verkleidung „Pflicht“!!!
Kurz gesagt: Gaudi, Tanzen und Hits von damals mit D.J. Laz in der „Theaterschachtel“ ehemals Stadt Pforzheim.

10.02.2018
13:00
Rathaussturm in Wimsheim

Zum Rathaussturm in Wimsheim lädt der WCV Hurrassel ein.

10.02.2018
20:00
Blau, Blauer, Blaumeisen
Gemmingenhalle Tiefenbronn

Blau, Blauer, Blaumeisen- so das diesjähriges Motto der Faschingsveranstaltung vom Tennisclub Tiefenbronn

Es dauert nicht mehr lange:  Am 10.2. ist es wieder soweit. Am Faschingssamstag um 19.62 öffnet die Festhalle zu Tiefenbronn ihre Pforten und es steigt der 11. Comeback Maskenball.
Diesmal ganz im Zeichen unserer neu verpflichteten Band: Die Blaumeisen werden die Tiefenbronner Gemmingenhalle rocken bis der Arzt kommt.

Auch dieses Jahr hat der Veranstalter keine Kosten und Mühen gescheut, die längste Bar mit bester Cocktail- und Getränkeverpflegung zu organisieren.

Das schrillste blaue Outfit wird prämiert und erhält einen Preis!

Wo:Gemmingenhalle Tiefenbronn (Festhalle)

Wann:10. Februar 2018, Einlass ist ab 19.62, Einlass ab 18 Jahren

Band: Die überregional bekannten Blaumeisen

VVK:

Online: Hier im Online-Shop, Kosten: 10€.
Weitere VVK Stellen: Sparkasse Tiefenbronn, Bäckerei Jäkle in Friolzheim, Bäckerei Hailer in Wurmberg

Abendkasse: Eintrittspreis: 12€, Kartenanzahl limitiert

Veranstalter: Förderverein des 1. Tennisclub Tiefenbronn

10.02.2018
20:11
SPACE PARTY mit dem HAU HU Discoteam
Monbachhalle Neuhausen

• Motto-Disco!!!
• Gewinnspiel
• Show – Gäste
• SMS-Chatwall
Ab 16 Jahren

11.02.2018
Shoppen, Guggenmusiktreffen und Kleinpferde am Pferdemarktssonntag
Marktplatz Leonberg

Die Besucher aus Nah und Fern erleben am Pferdemarktsonntag, 11. Februar, ein vielfältiges Programm. Im Mittelpunkt stehen dabei das Guggenmusik-Treffen in Leonbergs Altstadt, die Kleinpferdeprämierung im Reiterstadion und der verkaufsoffene Sonntag.

 

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, 11. Februar, findet anlässlich des Pferdemarkts ein verkaufsoffener Sonntag von 13 bis 18 Uhr statt. Leonberg präsentiert sich für die Besucher auch an diesem Tag als attraktive Einkaufsstadt in der Region. Die Werbegemeinschaft Faszination Altstadt, das Leo-Center, die Werbegemeinschaft „Wir sind Eltingen“ und auch die Leonberger Gastronomiebetriebe haben vielfältige Aktionen und Attraktionen geplant, um ihre Kunden und Gäste zu verwöhnen. Bummeln, Stöbern, Shoppen und vielleicht sogar ein Schnäppchen sind dann möglich.

Als besonderen Service haben die Einzelhändler einen kostenlosen Buspendelverkehr eingerichtet, der von 12.00 Uhr bis 18.30 Uhr zwischen Eltingen, Leo-Center, dem Festplatz Steinstraße, Obi und der Altstadt pendelt. Dieser hält auch auch am S-Bahnhof.

 

Guggenmusiktreffen und Rathaussturm sind Kult

Der historische Marktplatz bildet den Rahmen für das närrische Treiben, das pünktlich um 11.11 Uhr mit dem Guggenmusiktreffen beginnt. Zum Festival der Schrägtonmusik hat der örtliche Karnevalverein, die Gesellschaft Engelberg, wieder mehrere befreundete Guggenkapellen nach Leonberg eingeladen.

Ihr Kommen bereits zugesagt haben die Sotanos aus Renningen, Voodoo Guggen aus Göppingen, Vom Riegelberg Gugga, Waldhexen Leonberg, außerdem werden die Garden der Gesellschaft Engelberg tanzen und die Leo Valentinos spielen.

Unterbrochen wird das Konzert gegen 12.11 Uhr für den Rathaussturm. Dazu werden verschiedene Karnevalsvereine, Hästräger und Hexengruppen erwartet, die Oberbürgermeister Martin Kaufmann seines Amtes entheben, die Anklageschrift verlesen und ihn drakonischen Strafen aussetzen.
Damit der „Schultes“ diesem Überfall nicht so hilflos ausgesetzt ist, sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt aufgerufen, ihm bei der Verteidigung seiner „Festung“ zu helfen. Konfetti und gute Laune sind auf dem hart umkämpften Leonberger Marktplatz vor dem Alten Rathaus gut zu gebrauchen! Mitfeiern heißt in jedem Fall das Motto der Wahl! Beim abschließenden „Monsterfinale“ spielen alle noch anwesenden Musiker gemeinsam.

„Ich danke ganz herzlich den Organisatoren des Karnevalvereins Gesellschaft Engelberg, die dieses Treffen jährlich möglich machen und so für viel Spaß und gute Laune sorgen“, so Oberbürgermeister Martin Kaufmann.

 

Kleinpferdeprämierung und Gespannwettbewerb der Kleinpferde

Im Reiterstadion werden Reitponys, Shetlandponys, Haflinger, Norweger-/Fjordpferde und andere Kleinpferde von ihren Besitzern oder Betreuern fachkundigen Richtern vorgeführt. Die Bewertung wird dem Publikum von Moderator Gerhard Ziegler, dem Präsidenten des Baden-Württembergischen Pferdesportverbandes, erklärt.

Seit dem die Kleinpferdeprämierung sowie der Gespannwettbewerb der Kleinpferde auf dem Sonntag verlegt wurden, haben die Kleinpferde einen eigenen Programmtag und werden dadurch zu eigenständigen Hauptdarstellern des Leonberger Pferdemarkts.

 

Weitere Programmpunkte am Sonntag

Der Vergnügungspark in der Steinstraße, der auch am Sonntag von 11 bis 20 Uhr seine Pforten öffnet, ist immer einen Besuch wert. Nicht nur Kinder schlendern mit leuchtenden Augen über diesen Park und freuen sich auf die eine oder andere Attraktion.

Zusätzlich öffnen das Stadtmuseum und der Galerieverein; eine Modelleisenbahnausstellung ist in der Sporthalle der Mörikeschule zu sehen.

 

Der neue i-Punkt im Rathaus

Pferdemarkt-Premiere feiert 2018 der i-Punkt im Rathaus am Belforter Platz. Neben allen Informationen rund um den Pferdemarkt, Leonberg-Souvenirs und Karten für das Theater im Spitalhof kann auch die 2018er Ausgabe der Ansteckplakette „I mog d´r Leonberger Rossmärkt“ dort erworben werden.

11.02.2018
11:00-16:00
Fasnetumzug in Tiefenbronn

Ab 11.00 Uhr Narrentreiben durch den Ort
Möglichkeiten zum Mittagessen in der Gemmingenhalle und an den verschiedenen Vesperständen entlang der Umzugsstrecke.

Ab 13.00 Uhr Aufstellung der Umzugsteilnehmer in der Wimsheimer / Feldbergstraße.
13.45 Uhr Anlaufen des Umzuges
14.00 Uhr Umzug durch Tiefenbronn
Danach Narrentreiben in der Gemmingenhalle, durch den ganzen Ort und in allen Gaststätten.

So kommen Sie zum Tiefenbronner Fasnetumzug

Der TCV würde sich sehr freuen, wenn Sie unseren Fasnetumzug besuchen würden.
Wenn Sie dies planen und aus den umliegenden Ortschaften kommen, bitten wir Sie höflich, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen. PKW-Parkplätze stehen nur begrenzt zur Verfügung.

Sollten Sie aus Richtung Hausen, Lehningen und Mühlhausen kommen, so können Sie gerne die Linie 666 der SüdwestBus nutzen.
Nähere Infos zu den Fahrtzeiten finden Sie  unter http://www.suedwestbus.de/suedwestbus/view/fahrplan/kursbuchtmpl.shtml

Für Besucher aus den Heckengäugemeinden richtet unser Partner Seitter einen Bus-Shuttle ein.
Für 4 € pro Person (Kinder bis 12 Jahre zahlen den halben Preis) ist die Fahrt inklusive Eintritt bezahlt.

Heimsheim – Haltestelle Waldhorn     11.00 Uhr oder 12.00 Uhr
Mönsheim – Haltestelle Rathaus     11.10 Uhr oder 12.10 Uhr
Wimsheim – Haltestelle Rathaus     11.20 Uhr oder 12.20 Uhr
Friolzheim – Haltestelle Volksbank     11.30 Uhr oder 12.30 Uhr

Am Abend bringen Sie die Seitter-Busse wieder sicher nach Hause (Gäste, die ausschließlich die Rückfahr-Möglichkeit benutzen, zahlen diese Fahrt extra).
Die Abfahrtszeiten sind wie folgt:

Tiefenbronn – Zusammenlauf Wimsheimer Str./Seehausstr.    17.30 Uhr, 18.30 Uhr oder 20.00 Uhr

11.02.2018
13:33
Großer Fasnets Umzug in Neuhausen
Pforzheimer Straße + Monbachhalle

Anschließend närrisches Treiben vor und in der Monbachhalle.
Straßenfastnacht (die Bars haben wieder geöffnet).

11.02.2018
14:00
Faschingsumzug in Weil der Stadt

Großer traditioneller Fasnetsumzug
Der Fasnetssonntag ist der höchste Feiertag der Weiler Fasnet.
Über 60 Wagen, Gruppen und Musikkapellen ziehen durch die Stadt. 50.000 Menschen aus Nah und fern säumen den Umzugsweg und sind begeistert, was mehr als 2000 aktive Narren zu diesem Brauchtumsumzug beitragen.

Zunftmeisterempfang im Klösterle – geladene Gäste 10.30 Uhr

Veranstaltungsort: Marktplatz/Innenstadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.

 

12.02.2018
11:30-14:30
Saukopfessen
Schwalbennest Neuhausen

Sauköpfe noch und nöcher… aber auch Schnitzel.

Veranstalter: SV Neuhausen

12.02.2018
19:01-22:00
13. Calwer Nachtumzug

 

Beim Nachtumzug mit Narrenzünften aus dem ganzen Südwesten wird die Calwer Innenstadt zum närrischen Hexenkessel. Mit einem gewaltigen Böllerschuss um Punkt 19.01 Uhr startet der Zug der bunten und schaurigen Hästräger von der Altburger Straße über den Marktplatz, die Lederstraße bis zur Torgasse durch die historische Fachwerkstadt.

Natürlich darf bei der schwäbisch-alemannischen Fasnet die Guggenmusik nicht fehlen, die die Narren und Zuschauer so richtig in Stimmung bringt. Berghexen, die Calwer Flößer und viele andere Figuren der 70 teilnehmenden Narrenzünfte feiern die Fasnet mit überlieferten Brauchtumsritualen. So ist auch der Stoigrombler mit dabei, eine Sagenfigur aus dem Zavelsteiner Wald. Bis in die späten Abendstunden wird bei Musik, Show- und Brauchtumstänzen mit dem Ruf „Calweri Calwero“ gefeiert.

Veranstaltungsort: Innenstadt Calw
Veranstalter: 1. Calwer Narrenzunft 04 e. V.

12.02.2018
20:11
Rosen Montags-Ball - "Flower Power"
Gaststätte „Stadt Pforzheim“ & Theaterschachtel

Musik zum Abtanzen:
Party-Mucke von A bis Z (Dance-Classics, Rock, Pop, Schlager, DiscoFox … alles was Spaß macht!!!) mit „Hippie-Lounge“ und Cocktails, Fotobox und dem Discoteam
Ab 18 Jahren.

13.02.2018
14:00-16:00
Kinderumzug Narrenzunft AHA

Heute gibt es einen „kleinen“ Umzug durch die Innenstadt.Eltern mit ihren Kindern sind dazu herzlich eingeladen
Veranstaltungsort: Marktplatz/Innenstadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.

13.02.2018
14:11
HAU HU Kinderfasching "KinderSpaceParty"
Monbachhalle Neuhausen

 

Die Kinder zeigens noch mal, dass sie noch „fitter“ sind als die Erwachsenen.
Aktionen für jung und alt mit unseren „Jonge Hexe“.
Kinderdisco und mehr…
Anschließend (18 Uhr) findet hinter der Monbachhalle die traditionelle Hexenverbrennung statt.

14.02.2018
11:11-14:30
Heringsessen am Aschermittwoch
SV Neuhausen – Sportheim/Sportplatz

Heringsessen am Aschermittwoch beim SV Neuhausen.
Für die, die immer noch nicht genug haben… vom Feiern.

16.02.2018
19:00-21:00
Gesundheit und Glück aus ayurvedischer Sicht
Theaterschachtel Neuhausen

Wie finde ich inneren Frieden? Teil 2:

Unsere moderne Welt verlangt oft pausenlos von einem zum anderen Gedanken zu springen. Dieses ständige Gedanken-Karussell führt dazu, dass sich Gedanken oft in einer endlosen belastenden Spirale wiederholen. Die Konzentrationsfähigkeit nimmt ab und der individuelle Stress zu. Wahrnehmungen des eigenen Körpers, der an seine Belastungsgrenze kommt, werden ignoriert. Durch Yoga und Meditation lernt man, seine Gedanken mit Distanz zu betrachten. Emotionaler Stress durch zu viel Nachdenken wird abgebaut. Wir lernen geduldiger und achtsamer zu werden und unsere Gefühlswelt auszubalancieren.

Kosten: 20.-€
Leitung Anusha Lux

http://www.theaterschachtel.de/kontakt/

 

 

17.02.2018-18.02.2018
11:00-18:00
Grill & BBQ
Messe Sindelfingen GmbH & Co. KG

Die Messe für Grillmeister: Messe Sindelfingen etabliert die „Grill & BBQ“

Es brutzelt in Deutschland: Millionen von Haushalten werfen derzeit wieder ihren Grill an und genießen die heißen Köstlichkeiten vom Rost. Ob Gas oder Kohle, Smoker oder Elektrogrill: Der archaische Spaß ist schon längst zu einem beliebten Lifestyle-Element geworden, die Ansprüche an Ausrüstung und Grillgut sind gestiegen. Mit der neuen Grill & BBQ 2018 greift die Messe Sindelfingen diesen Trend zielsicher auf.

„Wir wollen ein Feuer entfachen“, erklärt Ralph Hohenstein, Geschäftsführer der Messe Sindelfingen. Mit der Grill & BBQ etabliert die Messe Sindelfingen ein neues Messeformat, das auf den 8.000 qm der Messefläche das gesamte Universum des Grillens abbilden soll. Angeboten wird das riesige Spektrum der derzeit erhältlichen Grillgeräte – und das in nahezu allen Preisklassen und für jeden Bedarf: „Vom traditionellen Holzkohlegrill über den Gasgrill bis hin zu Smoker, Elektro- oder auch Holzpelletgrill wird auf dieser Verkaufsmesse alles dabei sein“, verspricht Hohenstein, „und auch beim Zubehör finden unsere Besucher das topaktuelle Repertoire“. Drahtlos übertragende Digitalthermometer der neuesten Generation, Körbe für Gemüse oder Braten, Spezialpfannen, Spieße, Geflügelhalter, Grillzangen …

„Der Grill“, erklärt der Messechef, „und was man darauf zubereitet ist inzwischen Teil des Lifestyles, des Lebensgefühls geworden. Die Ansprüche an Qualität und Vielfalt sind dabei erheblich gestiegen, sowohl was die Geräte als auch was das Grillgut angeht. Diesen Trend fangen wir auf.“ Als Projektleiterin für das „brandneue“ Messeformat haben die Messemacher Sabine Stütz engagiert – eine ausgewiesene Grillexpertin, die in der Szene bestens vernetzt ist: „Ich habe jahrelang bei ‚Flora Garten & Ambiente‘ in Filderstadt die Grillabteilung geleitet und dort auch Grillseminare abgehalten“, berichtet die gelernte Einzelhandelskauffrau, die auch privat eine passionierte und erfahrene Grillerin ist.

Die Planungen von Sabine Stütz laufen auf Hochtouren: Grillgut vom Feinsten – ausgesuchte, besondere Fleischsorten, klassische Cuts, saftige Burger oder Pulled Pork – wird ebenso zum Messethema auf der Grill & BBQ wie auch Gewürze, Saucen, Marinaden, Grillbücher und ‑zeitschriften oder auch die flüssigen Begleiter wie Bier, Whisky und Wein. Grillschulen und prominente Griller werden ebenfalls vor Ort sein: „Beim Showgrillen in der Halle können unsere Besucher sich wichtige Tipps für das Grillen zu Hause holen und den Experten über die Schulter schauen.“ Damit es Letzteren auch ganz bestimmt nicht langweilig wird, hat die Messe-Managerin auch noch einen Toptermin der Szene nach Sindelfingen geholt: „Gleichzeitig mit der Grill-&-BBQ-Messe findet auf dem Messegelände auch die Württembergische Grillmeisterschaft statt.“

Grillseminare, Kindergrillen, ein Grillbattle, ein Grillwettbewerb und weitere glühende Events sind ebenfalls geplant. Die Messe – es ist die erste zweitägige Messe der Branche in Deutschland – findet vom 17. bis 18. Februar statt. „Der ideale Termin vor dem Saisonstart“, befindet Sabine Stütz. Und Sindelfingen ist dabei erst der Anfang: „Die Grill & BBQ ist ein Pilotprojekt mit großem Potenzial. Für eine erfolgreich etablierte Messe haben wir deutschlandweit weitere Städte im Blick, in denen das innovative neue Messeformat an den Start gehen kann.“

Die Grill & BBQ findet vom 17. bis 18. Feb. 2018 in der Messe Sindelfingen statt und hat täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €.
Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei.

Weitere Informationen:  www.grill-bbq-messe.de

24.02.2018
20:00
Musik und Wort Rassler Bauer Goldschmied
Theaterschachtel Neuhausen

Wer waren die „Rassler“ – diese Wanderer zwischen bäuerlicher Tradition und industrieller Moderne, zwischen Kargheit und Luxus? Der Folkclub PRISMA e. V. Pforzheim begibt sich auf Spurensuche und lässt in Wort und Live-Musik den „Klang“ der Rassler aufleben.
In gelesenen Texten zeichnen die vier Musiker den Weg der Rassler, ihr Leben und ihre Schicksale nach. Die neu arrangierte Musik interpretiert historische Volkstanzmelodien aus dem Badischen und Schwäbischen. Daneben kommen eigens für das Programm komponierte Lieder mit Rassler- und Goldstadtbezug zu Gehör.
Christian Roch – Akkordeon, Flöte, Ukulele, Text, Gesang Sven Puchelt – Gitarre, Hackbrett, Ukulele, Percussion, Text, Gesang Christina Geruschkat – Geige, Text, Gesang Roland Bliesener – Keyboard, Text, Gesang
VVK 17,50 €

25.02.2018
15:00-18:00
Aschenputtel - das Musical

Altbekannt und doch ganz neu: Mit „Aschenputtel – das Musical“ bietet das Theater Liberi allerbeste Familienunterhaltung mit einer großen Portion Romantik, viel Humor und Tempo. Mitreißende Pop-Songs, wundervolle Kostüme und überzeugende Darsteller bescheren dem Märchenklassiker ein überraschendes Comeback.
Sie verzauberte schon Generationen: Die ewig junge Geschichte des Aschenputtel! Nun kommt der Märchenklassiker der Gebrüder Grimm als temporeiche Inszenierung mit unvergesslichen Musical-Hits und gefühlvollen Balladen auf die Bühnen Deutschlands und Österreichs. Ein packendes Live-Erlebnis für die ganze Familie!

Märchenhaft, romantisch und voller Zauber
Der fantasievollen Produktion gelingt mit heiterem Sound, witzigen Dialogen und einem farbenfrohen Bühnenbild ein besonderes Highlight mit einem furiosen Finale. Überzeugende Musical-Darsteller in prächtigen Kostümen entführen Kinder und Kindgebliebene in ein Märchenland voller Zauber. Und nur hier gibt es einen König, in dessen Reich der Spaß regiert.

Turbulentes Treiben im ganzen Märchenland
Auch in dieser herrlich lebendigen Neufassung des Grimmschen Märchens verwandelt sich das Aschenputtel, die arme Magd mit der bösen Stiefmutter, in eine freudestrahlende Traumprinzessin. Doch auf dem Weg dahin herrscht turbulentes Treiben am Gutshof der Stiefmutter, im königlichen Schloss und im ganzen Märchenland: Da ist ein Koch, der nicht kochen will, ein Hofnarr der nicht witzig ist, ein König, der nicht regieren will und ein Prinz, der sich als Bote ausgibt. Beim großen Finale – dem vom König ausgerichteten Ball – wird sich Aschenputtels Leben für immer ändern…

Für Erwachsene: ab 18,00 Euro.
Für Kinder von 3 bis 14 Jahre: ab 14 Euro
Veranstaltungsort: Aula am Schießberg
Veranstalter: Theater Liberi, Essener Straße 20344793 Bochum

25.02.2018
19:00-22:00
Das nackte Theater - "Illusionen einer Ehe"

Französische Komödie von Eric Assous (Glück, Achterbahn)

Nach den weltweit erfolgreichen Komödien „Glück“ und „Achterbahn“ von Eric Assous bringt das Tournee Theater Stuttgart „Illusionen einer Ehe“, ebenfalls vom preisgekrönten französischen Starautor, auf die Bühne.
Illusionen einer Ehe ist ein sehenswertes, ebenso hintergründiges wie leichtfüßiges Theaterstück rund um die Themen Liebe und Treue, Freundschaft und Vertrauen, Wahrheit und Illusionen.
Freuen Sie sich auf eine fesselnde, moderne Komödie über Liebe, Lügen und Eifersucht, die mit ihren humorvollen Dialogen, überraschenden Wendungen und feinen Charakterzeichnungen Unterhaltung der besten Art garantiert!

9,00 Euro, Karten-Vorverkauf unter 07051 93650 oder mail@vhs-calw.de

Veranstaltungsort: vhs Volkshochschule, Kirchplatz 3
Veranstalter: Volkshochschule Calw e. V.

03.03.2018
20:00
Musik Leonard-Cohen-Project
Theaterschachtel Neuhausen

SONGS OF LOVE AND HATE – LIVE
Ein Programm der Gitarristen Dempfle, Gutmann und Schmolz. Die Musiker Manuel Dempfle (Gitarre, Gesang), Jürgen Gutmann (Gitarre, Gesang) und Thomas Schmolz (Gitarre) spielen vor allem die frühen Cohen-Lieder, die noch ohne große orchestrale Begleitung maßgeblich von der markanten Stimme und der Gitarrenbegleitung Cohens geprägt sind. Ein Konzert des Leonard-Cohen-Projects ist bestes Entertainment und „von Hand gemacht“.
Drei Gitarristen spielen ohne technische Manipulationen. Dennoch – oder gerade deshalb – klingen die Lieder wie „Suzanne“, „Famous Blue Raincoat“, „Bird on the Wire“, „So long, Marianne“ … absolut glaubwürdig und überzeugend – echt und doch ganz anders.
VVK 17,50 €

09.03.2018
20:00
Musik Pforzheim schmuckt sich Kostbarkeiten aus der Liederschatull 
Theaterschachtel Neuhausen

Mit Dieter Huthmacher  Näher dran, als mittendrin geht nicht.
Dieter Hutmacher präsentiert Ansichten und Aussichten auf seine Stadt und die Menschen darin. Der Schmuck, die Fabrikation und die Fabrikanten mit den Designern und Gestaltern werden in seinen Liedern karikiert und bejubelt. Ein schmuckes Liederprogramm, erfüllt und immer wieder angetrieben von der Behauptung Pforzheim kann mehr, wobei nicht verraten wird, was Pforzheim wo mehr kann, wenn nicht sowieso.

 

VVK 17,50 €

10.03.2018-11.03.2018
20:30-1:00
FAST LANE - THE BAND - Benefizkonzert
Schwarzwaldhalle Schellbronn

Rock – Soul – Funk

FAST LANE – THE BAND und der Lions Club Wimsheim Heckengäu/Biet laden ein zum Benefizkonzert.
Mit dem Erlös werden soziale Projekte in der Gemeinde unterstützt.

Die Band
FAST LANE wurde 2011 gegründet von einer Handvoll Musikern, die sich aus früheren Projekten kannten und sich nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich schätzten. Der gemeinsame Antrieb war die Begeisterung für wirklich handgemachten Rock und Soul in großer Besetzung, d.h. mit mehreren Sängern und Bläsersatz.
Es gingen einige Monate ins Land bis die heutige Besetzung stand, doch die hält seit Jahren. Dies ist umso bemerkenswerter als die Bandmitglieder jeden Freitagabend aus einem Umkreis von 50 km um den Proberaum anreisen.

 

 

 

Die Musik
Obwohl FAST LANE sich im Wesentlichen als Rockband versteht, ist das Denken in Schubladen nicht wirklich ihr Charakteristikum. Bei der Auswahl des Repertoires spielen vor allem anderen Spaß und musikalischer Anspruch eine Rolle. Aus diesem Grund schöpft die individuelle Setliste für jede Veranstaltung aus einem beinahe unerschöpflichen Fundus von Songs aller Genres.

 

 

 

16.03.2018
15:30-21:00
Gesundheit und Glück aus ayurvedischer Sicht
Theaterschachtel Neuhausen

Ayurvedische Küche – Kochkurs Teil 3:

In der Ayurvedischen Lehre werden Krankheiten durch ein körperliches oder seelisches Ungleich-gewicht verursacht. Ein Eckpfeiler der Behandlung dieser Störungen ist die Ernährungsberatung. Dabei werden die Menschen nach drei Typen unterschieden. Voraussetzung für eine Gesundung ist es, sich entsprechend seinem Typus zu ernähren. In diesem Kochkurs sollen der Konstitutionstyp festgestellt, sowie daran angepasst, Mahlzeiten beispielhaft miteinander zubereitet werden.

Kosten: 45.-€ inkl. Lebensmittel
Leitung Anusha Lux

http://www.theaterschachtel.de/kontakt/

09.05.2018
18:30-19:45
Tanzbar:  Orientalischer Tanz für Anfänger & Wiedereinsteiger
Theaterschachtel Neuhausen

Orientalischer Tanz beinhaltet sehr vielfältige Ausdrucksformen: klassisch ägyptischer Bauchtanz, Folkloretänze aus Nordafrika, der Türkei, den Länder der ehemaligen Seidenstraße, Zigeunertänze, spanisch-andalusische Tänze und Fusionen mit modernem Tanz.
In diesem Kurs lernen Sie die Bewegungen des Orientalischen Tanzes, die korrekte Haltung und Isolation kennen.
Als Ausdruck von Lebensfreude, Kunst, Kultur und Kreativität weckt er ein neues Körperbewusstsein, löst Verspannungen, führt zu mehr Beweglichkeit und einem besseren Körpergefühl. Geeignet ist dieser Kurs für alle, die sich gerne zu schöner Musik bewegen – unabhängig von Alter und Figur. Kursleiterin ist Darja (Doris Möhrle), die auch seit Jahren als Trainerin im TanzSportZentrum Stuttgart Feuerbach wöchentliche Kurse gibt.
Bitte mitbringen: bequeme (Gymnastik-) Kleidung, Hüfttuch (falls vorhanden), Turnschläppchen. Für Spaß wird gesorgt.
mittwochs von 18:30 – 19:45 Uhr Anmeldung + Info bei Doris Möhrle: 0172-9022398

Kurs O2
11 Abende mittwochs von 18.30 – 19.45 Uhr
Beginn: Mi. 09.05.18 -Ende: Mi. 01.08.18
Kursgebühr: 100,- Euro

Termine auf einen Blick:
mittwochs: 09.Mai/ 16.Mai/ 06.Juni/ 13.Juni/ 20.Juni/ 27.Juni/ 04.Juli/ 11.Juli/ 18.Juli/ 25.Juli/ 01.August 2018

http://www.theaterschachtel.de/kontakt/

21.05.2018
8:00-18:00
Pfingstmarkt in Friolzheim

Am 21. Mai 2018 ist wieder Pfingstmarkt in Friolzheim.

07.07.2018-08.07.2018
Sportfest in Steinegg
1. FC Steinegg Sportplatz/Sportheim

Zum Sportfest lädt der 1. FC Steinegg ein.

26.07.2018
20:30
Marshall & Alexander
Kloster Hirsau

Calwer Klostersommer in Hirsau

Seit 20 Jahren stehen Marshall & Alexander gemeinsam auf der Bühne. Zum Jubiläum präsentiert das erfolgreiche Sängerduo die großen Melodien seiner Karriere. Jay Alexander: „Es erklingen fast ausschließlich originale Marshall & Alexander-Lieder. Lieder, die wir kreiert haben, die für uns geschrieben wurden.“ Liebhaber ihrer Musik und ihrer Stimmen kommen voll auf ihre Kosten. Die großen Marshall & Alexander-Klassiker, wie „Hand In Hand“, „La Stella Piu Grande“, „Mandami Via“, „Another Day“, „Le Stagioni Che Verranno“, und viele weitere große Melodien werden zu hören sein. „Das wird sehr emotional“, verspricht Marc Marshall.

Karten gibt es ab sofort unter www.reservix.de.

27.07.2018
20:30
Vanessa Mai mit Regenbogen-Tour im Kloster Hirsau
Kloster Hirsau

Supersause im Kloster! Weil alle von ihrem Auftritt im Sommer 2017 begeistert waren – Künstlerin, Zuschauer, Veranstalter, Andrea Berg und DJ Bobo –, kommt Vanessa Mai 2018 wieder zum Calwer Klostersommer. Am Freitag, 27. Juli, ist sie auf ihrer großen Regenbogen-Tour live im historischen Kreuzgang zu erleben. Vanessa Mais Erfolgsgeschichte liest sich wie ein Märchen: Als Shootingstar 2015 gestartet, stürmte sie die Charts und wurde bereits 2016 als Superstar und ECHO-Gewinnerin in der Kategorie Schlager gefeiert. Ihr neustes Hitalbum „Regenbogen“ begeistert die Fans weit über die deutschen Grenzen hinaus. 2018 kommt Vanessa Mai im Rahmen ihrer Regenbogen-Tour zum Calwer Klostersommer in Hirsau.
Mit ihrer ersten ausverkauften Solo-Tournee 2016 hat die bildhübsche, talentierte Sängerin bereits bewiesen, dass sie sich als Künstlerin in der deutschsprachigen Musikszene etabliert hat. Vanessa Mai ruht sich allerdings nicht auf ihrem Erfolg aus, im Gegenteil. Sie brennt mehr denn je für ihre Musik und ihre Fans und kann es kaum erwarten, die neuen Songs des Regenbogen Albums live mit ihrer Band zu performen.

Für Vanessa ist die Tournee 2018 etwas ganz besonderes; persönlicher und authentischer als jemals zuvor, denn sie hat an allen Songs mitgewirkt und ihre Erlebnisse, Gefühle und Gedanken darin verarbeitet. Vanessa freut sich unglaublich darauf, diese Empfindungen und Geschichten ihrer Lieder endlich auch live mit ihren Fans teilen zu können.

Die junge Sängerin sprüht vor Lebensfreude. Diese Energie versprüht sie bei jedem Konzert und sorgt bei ihrem Publikum für unvergessliche Glücksmomente. Die Nähe zu ihrer immer größer werdenden Fangemeinde ist für Vanessa eine Herzensangelegenheit. Vanessas Interaktion mit den Fans, ihre herzliche, charismatische Art und ihre Wahnsinnsausstrahlung machen jeden ihrer Live-Auftritte magisch und einzigartig! Kein Wunder, dass der Hype um die bevorstehende Tournee 2018 ungebrochen ist – ein Konzertticket für Vanessa Mai ist heiß begehrt.

Sichern Sie sich jetzt schon Karten: http://bit.ly/klostersommer2018

28.07.2018
20:30
Gregor Meyle 
Kloster Hirsau

Calwer Klostersommer in Hirsau

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions League Band im Rücken. So steht Gregor Meyle auf der Bühne. Viele kennen ihn aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“ – doch schon seit sehr vielen Jahren ist Meyle von kleinen und großen Festivalbühnen nicht mehr wegzudenken. Zahlreichen ausverkauften Shows vor Tausenden von Menschen belegen das eindrücklich. Gemeinsam mit seiner Band zaubert Meyle auch 2018 wieder Intimität auf Open-Air-Bühnen und mit altbekannten Klassikern wie „Keine ist wie du“ oder „Niemand“ sowie vielen neuen Songs wird ein Feuerwerk voller starker Gefühle und Rock ’n‘ Roll gezündet.

Karten gibt es ab sofort unter www.reservix.de.

29.07.2018
20:30
Jan-Josef Liefers und Radio Doria
Kloster Hirsau

Calwer Klostersommer in Hirsau 2018

Radio Doria – Jan Josef Liefers & Band

Mit Jan Josef Liefers kommt Deutschlands beliebtester Tatort-Ermittler nach Calw. Das zweite Album seiner Band Radio Doria heißt „2 Seiten“ und setzt sich gleichermaßen mit der Lebensfreude und den Launen des Lebens auseinander. Es feiert den Zusammenhalt, das Miteinander, die Nachdenklichkeit und die Liebe.

So sind elf neue Songs entstanden, in denen sich das vielfältige musikalisches Profil von Radio Doria zeigt. Von deutlich hörbaren Einflüssen aus den 80er und 90er Jahren über funky Grooves bis hin zu klassischen, fast filmmusikalischen Streichersätzen führen Liefers und seine Band durch das aktuelle Klang-Universum von Radio Doria. Seit Jahren tourt der gebürtige Dresdner mit seiner Band regelmäßig durch Deutschland. Eine sich blind verstehende Band mit einem Sänger, dem man niemals zutrauen würde, dass er sonntagabends den genial-gestelzten Professor Karl-Friedrich Boerne im Tatort gibt.

Karten gibt es unter www.reservix.de.

01.08.2018
20:30
Füenf und Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle
Kloster Hirsau

Calwer Klostersommer in Hirsau

Füenf steht für Musicomedy ohne Rücksicht auf Zwerchfelle, quer Beat durch die Genres und Sparten. Hochwertigstes Konzentrat aller Styles und jeder Couleur. Von quietschbunt bis schwarzmalerisch, mit schrägster Borste gepinselt und in strahlende Harmonie getaucht. Mit eigenen Songs und Hits wie „Mir im Süden“ – der populärsten Schwabenhymne aller Zeiten – feiern sie größte Erfolge. Ihre unverwechselbar ironischen Covertitel und Medleys im Zeitraffer genießen Kultstatus.

 

 

Den Kopf in der Fremde, das Herz in der Heimat: So begeistert Herrn Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle mit ihrem Mix aus rockigen Hymnen und gemütlichen Heimatklängen Schwaben und Nicht-Schwaben gleichermaßen. Seit nunmehr als einem Vierteljahrhundert zieht das Quartett durch das Ländle und angrenzende Ausland, Baden eingeschlossen. Die Musiker sind außerdem ein fester Bestandteil von „Hannes und der Bürgermeister“, der erfolgreichen Show im Südwesten, wo sie als Hausband auftreten. Nach Hirsau kommen sie mit skrupelloser Hausmusik und ihrem aktuellen Programm: „Heut nemme und morga net glei“.

Karten gibt es ab sofort unter www.reservix.de.

02.08.2018
20:30
SWR1 Pop & Poesie in Concert
Kloster Hirsau

SWR1-Moderator Matthias Holtmann, der Erfinder von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“, moderiert die Show. Foto SWR Musikredaktion

Die Erfolgsgeschichte von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“ begann im Jahr 2009. Seither sorgt der Mix aus Konzert, Lesung, Comedy und Show regelmäßig für ausverkaufte Säle.
Am Donnerstag, 2. August 2018, kommt die mitreißende Show auf die Bühne des Calwer Klostersommers in Hirsau.
Jeder berühmte Song hat seine ganze eigene Geschichte. Bei SWR1 Pop & Poesie in Concert werden zeitlose Hits der Rock- und Popmusik neu interpretiert und ihre Entstehungsgeschichte unter die Lupe genommen. Neun Musiker, Sänger und Schauspieler entführen die Zuschauer über zwei Stunden in die faszinierende Welt von Popmusik und Poesie. Kuriositäten und Fun-Facts kreisen quasi um jeden Meilenstein der Musikgeschichte. Der SWR1 sucht für seine Live-Shows jene Perlen aus Rock und Pop heraus, die durch ihre poetischen und lyrischen Songtexte herausstechen. Die weltberühmten Kompositionen halten witzige und erstaunliche Hintergrundgeschichten bereit, die nur auf ihre Entdeckung warten.

SWR1-Moderator Matthias Holtmann, der Erfinder von „SWR1 Pop & Poesie in Concert“, moderiert durch die spannende Show, in der er neben seiner Moderation in gänzlich verschiedene Rollen schlüpfen muss. Auch das Künstlerteam wird seine Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen, wenn die verschiedenen Ensemblemitglieder abwechselnd musizieren, singen, schauspielern und tanzen. Beim SWR1 Pop & Poesie in Concert werden Ohren und Augen gleichermaßen verwöhnt.

Karten für Kloster in Flammen gibt es ab sofort unter www.reservix.de.

Weitere Informationen zum Calwer Klostersommer sind auf der Website www.klostersommer.de zu finden. Eine Fülle von Fotos, Videos und Infos rund um das Festival bietet die Facebook-Seite facebook.com/calwerklostersommer

03.08.2018
20:30
Johannes Oerding
Kloster Hirsau

Calwer Klostersommer in Hirsau 2018

Mit einem Konzert vor mehr als 10.000 Zuschauern ist Johannes Oerdings Tournee 2017 zu Ende gegangen. Sein Erfolgsalbum „Kreise“ läuft auf Dauerrotation im deutschsprachigen Radio.

Wie kaum einem anderen deutschen Pop-Songwriter zurzeit gelingt es Johannes Oerding, in seinen Songs und Texten eine direkte emotionale Verbindung zu seinen Zuhörern herzustellen. Das hat seine gerade zu Ende gegangene Tournee im Herbst 2017 eindrucksvoll belegt: Mit seiner perfekt eingespielten Band im Rücken vermittelte er bei den bisher größten Konzerten seiner Karriere – unter anderem beim Abschlusskonzert in der Hamburger Barclaycard Arena – jedem Besucher das Gefühl, nur für ihn persönlich zu singen.

Der Titel seines 2017 erschienenen fünften Albums „Kreise“ ist Sinnbild einer Zeitenwende im Leben des Künstlers, der in seiner stetig ansteigenden Karriere auf gold- und platinveredelte Alben sowie ausverkaufte Tourneen in immer größeren Hallen zurückblicken kann. Ob in nachdenklichen Balladen oder in großen Pop-Momenten – mit feinsinnigem Gespür findet Johannes Oerding die richtigen Worte und Melodien für alles, was die menschliche Seele bewegt. Karten gibt es unter www.reservix.de.

04.08.2018
20:30
ABBA-Night 
Kloster Hirsau

Calwer Klostersommer in Hirsau

Seit 25 Jahren gibt es schon keine Konzerte des schwedischen Erfolgsquartetts mehr. Umso umjubelter sind die Live-Auftritte der erfolgreichen Coverband – denn die quirligen ABBA-Hits begeistern das Publikum bis heute. Das Raum-Zeit-Kontinuum wird außer Kraft setzt und das Publikum in die schrillen 70er Jahre gebeamt. Die Zuschauer können sich auf ein Open-Air mit Plateauschuhen, Glitzeroveralls und eine umwerfend-mitreißende Bühnenshow freuen. Jeder der unfassbaren 18 Nummer-eins-Hits des legendären schwedischen Quartetts ist im Repertoire der ABBA-Night, die schon seit 15 Jahren regelmäßig für ausverkaufte Hallen sorgt.

Karten gibt es ab sofort unter www.reservix.de.

05.08.2018
20:30
Calwer Klostersommer 2018
Kloster Hirsau

Kloster in Flammen

Die Traditionsveranstaltung mit dem atemberaubenden Feuerwerk kommt am Sonntag, 5. August 2018, 20.30 Uhr, in den Kreuzgang. Natürlich gibt es durch die perfekte Verbindung von Musik und musiksynchronem Feuerwerk auch beim Klostersommer 2018 wieder einen doppelten Genuss für Auge und Ohr.
Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger vom großen Orchester der Frankfurter Sinfoniker, dessen herausragende Qualität stetig durch das begeisterte Publikum und die sachkundige Fachpresse bestätigt wird. Am Dirigentenpult steht Stellario Fagone.

Ticket gibt es unter: http://bit.ly/2i8k7hI

03.03.2019
14:00-16:00
Großer Fasnet-Umzug 2019 in Weil der Stadt

Großer Fasnet-Umzug 2019
Veranstaltungsort: Marktplatz/Innenstadt
Veranstalter: Narrenzunft AHA e.V.