Stromausfall nach Verkehrsunfall

Infopress24.de Symbolfoto

RENNINGEN, 03.12.2017 (ots) – Am Samstag gegen 16.55 Uhr fuhr der 48-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz Klein-Lkw`s auf der vorfahrtberechtigen Benzstraße in Richtung Rutesheimer Straße. An der Kreuzung zur Raitestraße näherte sich der 56-jährige Fahrer eines VW Touraeg. Dieser überquerte die Kreuzung in Richtung Steinbeisstraße und übersah dabei den Klein-Lkw. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Der Mercedes-Benz wurde durch die Wucht des Aufpralls um 180 Grad gedreht, schleuderte gegen einen Verteilerkasten der Stromversorgung und schließlich gegen ein Firmenschild. Der 48-Jährige wurde dabei leicht verletzt und durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. In der Zeit zwischen 16.55 Uhr und 21.30 Uhr stand für das Gewerbegebiet kein Strom zur Verfügung. Durch Mitarbeiter des Stromversorgers konnte die Stromzufuhr zwischenzeitlich wieder hergestellt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 95.000 Euro.