Straßensperrung wegen Drückjagd

Behinderungen auf L 572 Würmtalstraße, Seehausstraße und Friolzheimer Sträßchen

Symbolfoto

TIEFENBRONN / PFORZHEIM, 05.12.2017 (pm) – Auf der L 572 wird am Donnerstag, 7. Dezember, von 8 bis 15 Uhr, zwischen Ortsausgang Würm und der Abzweigung Richtung Tiefenbronn die Geschwindigkeit auf maximal 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Zusätzlich wird die Seehausstraße zwischen Seehaus und Friedhof Tiefenbronn sowie das Friolzheimer Sträßchen zwischen Seilers Kreuz und dem Kreisverkehr im selben Zeitraum vollgesperrt.
Die Umleitung für den Verkehr zwischen Pforzheim und Tiefenbronn erfolgt über das Würmtal sowie Wurmberg/Wimsheim.
Aus Sicherheitsgründen werden in diesem Bereich ebenfalls alle Waldwege gesperrt.

Grund hierfür ist eine revierübergreifende Drückjagd. Um eine Gefährdung der Verkehrsteilnehmer sowie aller eingesetzten Personen und Hunde zu vermeiden, bittet die Forstverwaltung alle Verkehrsteilnehmer, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung und die Vollsperrung zu halten.
Die Forstverwaltung der Stadt Pforzheim bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit der Sperrung verbundenen Behinderungen.