Psychisch Kranker schlägt auf Frau ein

Symbolfoto © infopress24.de

PFORZHEIM, 10.10.2017 (ots) – Ein offensichtlich psychisch beeinträchtigter 48-Jähriger beleidigte am vergangenen Dienstag zwei Frauen in der Innenstadt von Pforzheim aufs Übelste und schlug einer mit der Faust gegen den Kopf.
Ein Zeuge beobachtete am Dienstag, 10.Oktober um 00.12 Uhr das Geschehen in der Innenstadt im Bereich des Leopoldplatzes und verständigte die Polizei. Der Mann konnte in der Nähe durch die eingesetzten Kräfte des Polizeireviers Pforzheim-Nord kontrolliert werden. Währenddessen zog der Aggressor plötzlich ein Messer, welches er erst nach der Androhung des Schusswaffengebrauchs wieder fallen ließ.

Danach beleidigte er die Beamten und widersetze sich den weiteren Weisungen, sodass Pfefferspray eingesetzt werden musste. Von diesem zeigte sich der 48-Jährige jedoch unbeeindruckt und versuchte wegzulaufen.
Er war bereits mehrfach aufgrund seiner psychischen Beeinträchtigung polizeilich in Erscheinung getreten. Wegen weiterhin drohender Eigen- und Fremdgefährdung wurde  der 48-Jährige schließlich in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Bei den anschließenden Maßnahmen verletzte sich einer der Beamten leicht, allerdings ohne direkte Einwirkung des Festgenommenen.