Pforzheim im Gold-Rausch-Fieber

Straßentheater „Goldrausch“ zeigt Pforzheims Geschichte. Fotos infopress24.de

Pforzheim, 29.07.2017 (rsr) – Ein Erlebnis, das man sich keinesfalls entgehen lassen sollte, ist die Inszenierung der Geschichte der Goldstadt Pforzheim als Höhepunkt der Feierlichkeiten 250 Jahre Goldstadt Pforzheim. Bei der der grandiosen Premiere mit Theater Titanick und rund 250 Mitwirkenden wurde die Goldstadtgeschichte lebendig. Das Straßentheater ist ein Feuerwerk an Inspiration und damit ein echter Hingucker. Tausende von Besuchern in der Pforzheimer Innenstadt, feierten am späten Freitagabend dieses einzigartige Spektakel, in dem die Geschichte von Pforzheim hin zur Goldstadt, dargestellt wird.     

Das Theaterspektakel „Goldrausch“, das heute Abend ab 21.30 Uhr ein zweites Mal zu erleben ist, erzählt auf insgesamt neun Stationen die traditionsreiche Geschichte der Stadt, den Waisenkindern, dem Marktgrafen von Baden, ihren Rasslern, jenen Menschen, die sich Tag für Tag aus dem Umland von Würm, Nagold und Enz auf den Weg zur Arbeit nach Pforzheim machten und damit einen erheblichen Beitrag leisteten, was Pforzheim letztlich zur Goldstadt machte.   < Fotogalerie >

Die Schmuckschatulle, zentrales Element des Straßentheaters. Foto infopress24.de

Die „RASSLER, die die Schmuckindustrie in Pforzheim prägten. Foto infopress24.de