Unfall auf Autobahn sorgt für Behinderungen

Streck in Richtung München zwei Stunden gesperrt

Ein Stau auf der A8 sorgte am Morgen für Behinderungen in der Region. Foto infopress24.de

HEIMSHEIM/RUTESHEIM, 22.01.2018 (ots) – Ein Unfall mit insgesamt neun Beteiligten hat am Montagmorgen den Verkehr auf der Autobahn 8 in Richtung München lahm gelegt. Die Strecke musste für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden. Durch den Unfall wurden drei Beteiligte leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 40.000 Euro.

Kurz vor 05:30 Uhr war ein 46-Jähriger in einem Peugeot auf dem schneebedeckten linken Fahrstreifen zwischen den Anschlussstellen Heimsheim und Rutesheim unterwegs.

Verlierer sind die Hauptschüler

Neujahrsempfang der Wählervereinigung Bürger für das Biet

Karl Heinz Wagner und Bürgermeister Oliver Korz im Gespräch. Foto infoppress24.de

NEUHAUSEN, 22.01.2018 (rsr) – Karl Heinz Wagner, stellvertretender Vorsitzender des Landesschulbeirats und ehemaliger Lehrer und Rektor der Pforzheimer Fritz-Erler-Schule sieht die Hauptschüler als Verlierer des Bildungssystems. Wagner zog diese Schlüsse beim neunten Neujahresempfang der Wählervereinigung im Biet, am Sonntag im Schwalbennest in Neuhausen. Zum Empfang durfte Gudrun Augustin-Eble auch Bürgermeister Oliver Korz begrüßen, nach dessen Ausführungen, die Schule die Richtung für das weitere Leben vorgibt. Dabei outete sich Korz als ehemaliger Schüler von Karl Heinz Wagner.

HAU HU serviert Glanzlichter

HAU HU Orden unten dem Motto: „Für Engel mit Herz“

Best of Five präsentierten den von Ordensmeisterin Elke Stoll kreierten den 50. HAU HU Jahresorden unten dem Motto: „Für Engel mit Herz“. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN, 21.01.2018 (rsr) – Narrenherz was willst du mehr! Einmal mehr präsentierte sich der Faschingsverein HAU HU in bestechender Form und knüpfte damit nahtlos an die Auftaktsitzung im November an.
Doch schwebte auch etwas Wehmut beim bunten Narrenspektakel in der nicht ganz ausverkauften Monbachhalle mit. Mit Lisa Carl verabschiedet sich das langjährige Tanzmachriechen beim HAU HU in den „Ruhestand“, um den Stab an ihre Nachfolgerin Nelly Staude weiter zu reichen. Beim letzten gemeinsamen Auftritt zogen beide nochmals alles Register ihres Könnens.