E-Bike-Fahrerin nach Zusammenstoß geflüchtet

Symbolfoto © infopress24.de

BAD LIEBENZELL, 20.07.2018 (ots) – Eine an einem Radunfall Beteiligte ist am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr nach einem Zusammenstoß geflüchtet. Eine 60-jährige Rennradfahrerin war auf dem Radweg von Unterreichenbach nach Bad Liebenzell unterwegs. Als sie gerade links an einer E-Bikerin vorbeifahren wollte, bog diese nach links ab und die 60-Jährige kollidierte mit dem E-Bike, was zu ihrem Sturz führte. Obwohl die Rennradfahrerin schwer verletzt wurde, verweigerte ihr Gegenüber die Herausgabe der Personalien. Die Frau verließ unerlaubt die Unfallstelle und fuhr in Richtung Unterreichenbach davon.

Hoher Sachschaden nach Kollision von Sattelzügen

Symbolfoto © infopress24.de

RUTESHEIM / HEIMSHEIM, 20.07.2018  (ots) – Am Donnerstag gegen 01.45 befuhr der 53-jährige Fahrer eines mit Kunststoff- und Metallteilen beladenen Sattelzugs die Bundesautobahn 8 auf dem rechten Fahrstreifen von Stuttgart in Richtung Karlsruhe. Auf Höhe des Rastplatzes „Höllberg Nord“ geriet der 53-Jährige aus noch ungeklärter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem auf dem Standstreifen abgestellten Sattelzug eines 29-Jährigen. Der geparkte Sattelzug hatte zwanzig Tonnen Holz geladen. Der Sattelzug des 53-Jährigen streifte an diesem auf dessen gesamter Fahrzeuglänge vorbei.

Bleib Fair Monatssieger gekührt

Auf Elfmeter verzichtet

Daumen hoch für die Aktion von Danny Tominski. Foto wfv

STUTTGART, 20.07.2018 (pm) – Freiwillig auf einen Elfmeter verzichten? Ja, sowas gibt’s und wir sagen Daumen hoch für die Aktion von Danny Tominski, so der Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit Heiner Baumeister vom Württembergischer Fußballverband e.V. Der Stürmer von der SG Hochberg /Hochdorf II ist daher der BLEIB FAIR-Monatssieger im Mai – am Dienstag überreichte Armin Rau (Ehrenamtsbeauftrager für den Bezirk Enz/Murr) dem 32-Jährigen seine Urkunde.
Danny Tominski gewann die Online-Abstimmung mit einer mutigen Aktion: Beim Spiel der Kreisliga B Enz-Murr hatte er den Schiedsrichter darauf aufmerksam gemacht, dass er nicht im Strafraum gefoult wurde, sondern sein Gegenspieler vom MTV Ludwigsburg II zuerst am Ball war. Daraufhin revidierte der Schiedsrichter seine Entscheidung und nahm den Elfmeter zurück.