Kabelbrand in Zwischendecke

Feuerwehr

Symbolfoto © infopress24.de

BAD LIEBENZELL, 10.10.2017 (ots) – Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, kam es am Dienstagmorgen zu einem Kabelbrand in der Wilhelmstraße in Bad Liebenzell. Die Wohnungsinhaberin entdeckte gegen 03.55 Uhr glühende Balken in ihrer Wohnung, durch die es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die alarmierte Feuerwehr  war mit neun Fahrzeugen und 46 Mann vor Ort und kümmerte sich um den Schwelbrand in der Zwischendecke. Glücklicherweise konnten die Anwohner den Gasthof unverletzt verlassen. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro. Während der Einsatzmaßnahmen wurde die Ortsdurchfahrt Bad Liebenzell voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.