Frontalzusammenstoß fordert zwei Schwerverletzte

Rettungshubschrauber DRF

Symbolfoto © infopress24.de

Calw, 23.06.2017 (ots) – Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagnachmittag in Möttlingen. Ein 62-Jähriger war gegen 14.20 Uhr mit seinem Ford, von Unterhaugstett kommend, auf der L 343 nach Möttlingen unterwegs. In Möttlingen wollte er nach links in die Münklinger Straße abbiegen und stieß hierbei im Kreuzungsbereich frontal mit dem Mercedes eines 56-Jährigen zusammen, der in Richtung Unterhaugstett fuhr.

Der 62-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik verbracht. Für den 56-Jährigen musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden. Zur Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet. Da Betriebsstoffe ausgelaufen waren muss die Fahrbahn gereinigt werden.