FC Hamberg gibt Tabellenführung ab

Sascha Burger vom FC Hamberg scheitert an Torspieler Kevin Ziegler. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN, 26.11.2017 (rsr) – Im Spitzenspiel zwischen dem 1.FC Alem. Hamberg und dem VFB Pfinzweiler trennten sich die Kontrarenten am Ende mit einem gerechten 2:2 Remis. Auf dem äußerst schweren Boden war vieles dem Zufall überlassen. Bis zur Halbzeit gab es noch keine Tore zu bejubeln. Nach der Pause gingen die Gastgeber in Führung.  Die Freude währte jedoch nicht all zulange, nachdem Patrick Martin seinen Freistoß unhaltbar für Torspieler Thomas Lauser im Netz versenkte. Danach schienen die Gastgeber zeitweiße von der Rolle, wirkten müde und haderte vor allem mit sich selbst. In dieser Phase gelang den Gästen unter Trainer Kurt Hofmann die Führung. Der Ausgleich resultiert schließlich aus einem Foulelfmeter, den Manuel Pföhler sicher platzierte. Für Unverständnis sorgten nach dem Ausgleich schließlich noch einige Tumult – Szenen, in deren Folge ein Gästespieler gelb und ein Akteur der Gastgeber sich mit „gelb-rot“ vom Spielgeschehen verabschiedete. Hamberg  gibt nach dem Remis die Tabellenführung an den SV Büchenbronn 2 ab, nachdem der 1. FC Calmbach mit 7:0 deutlich unterlag.

In der Oberliga Baden Württemberg verschaffte sich der CfR Pforzheim mit einem knappen Auswärtssieg in Neckarsulm etwas Luft im Abstiegskampf. Verloren hingegen hat der FC Nöttingen beim FSC Bissingen.

Eine deutliche Niederlage gab es für die SKV Rutesheim daheim gegen den TSV Ilshofen. Rutesheim rutscht nach der 1:6 Niederlage weiter ab. Der VfL Sindelfingen kam in der Verbandsliga Partie gegen den VfB Neckarrems zu einem 2:2.

Einen wichtigen 3:2 Sieg feierte Bezirksligist TSV Merklingen beim FC Marbach. Der SV Perouse unterlag mit 2:1 beim TV Aldingen und der TSV Flacht ergatterte sich gegen den TSV Benningen einen Punkt.

Im Spitzenspiel der Kreisklasse A2 holt der FV Tiefenbronn nach einem 3:3 gegen den FV Wildbad einen unerwarteten Punkt. Nicht zu holen gab es für den 1. FC Schellbronn beim TSV Wimsheim. Am Ende unterlagen die Löwen deutlich mit 6:1 Toren. Abgesagt wurden die Paarungen beim SV Neuhausen sowie die des TSV Mühlhausen.

Von Absagen geprägt war zudem die Kreisklasse C2 Pforzheim. Hier vielen die Spiel beim FV Tiefenbronn, beim SV Neuhausen, sowie die des TSV Mühlhausen 2, den Platzverhältnissen zum Opfer.
Nach der Niederlage gegen den FV Langenalb 2 meldet sich der 1. FC Steinegg mit einem 2:0 Sieg beim TSV Schömberg zurück.  Der FV Langenalb 2 besserte mit einem 11:0 Sieg gegen den TV Gräfenhausen  sein Torkonte deutlich auf.  < Der Spieltag im Überblick >

Siegfried Ruck (rechts) konnte sich in dieser Szene behaupten. Foto infopress24.de

Der FC Hamberg tat sich gegen die Gäste vom VfB Pfinzweiler schwer. Foto infopress24.de