Derbysieg für den FV Tiefenbronn

1.FC Hamberg behauptet Tabellenführung - 1.FC Steinegg verliert Spitzenspiel

Sandro Zundel vom FC Steinegg konnte seine Chance zur Führung gegen Langenalb nicht nutzen. Foto infopress24.de

NEUHAUSEN/TIEFENBRONN 19.11.2017 ( rsr) – Fußball lebt bekanntermaßen von Fehlern. Ein solcher unterlief dem 1. FC Steinegg im Spitzenspiel der Kreisklasse C2 Pforzheim, gegen den Tabellennachbarn vom FV Langenalb II. In einem abwechslungsreichen Spiel, auf tiefem Boden landet der Ball in den Schlussminuten unhaltbar für Torspieler Luca Müller im Netz. Dabei hatte der FCS über das gesamte Spiel hinweg die größeren Chancen, verstand es jedoch nicht, diese für sich zu nutzen. Auch, dass ein Handspiel eines Gästespielers im Strafraum nicht geahndet wurde, macht die Niederlage für das Trainerteam Köster/ Pojtinger umso schmerzlicher.  

Durch die 0:1 Niederlage muss der FC Steinegg die Tabellenführung an den FV Neuenbürg wieder abtreten, da Neuenbürg gegen die SG Oberes Enztal II einen 3:1 Sieg feierten.  

Weiter an der  Tabellenspitze der Kreisklasse B2 Pforzheim, bleibt der 1. FC Alem. Hamberg. Die Alemannia feierte bei den völlig überforderten Gastgebern vom 1. FC Calmbach II ein hohen 8:0 Sieg. Hartnäckigster Verfolger ist derzeit der SV Büchenbronn II, die ebenfalls gegen die SpVgg Dillweißenstein siegreich waren.

Großes Zuschauerinteresse herrschte beim Flutlicht-Derby der Kreisklasse A2 Pforzheim in Mühlhausen. Dabei stand für den FV Tiefenbronn Wiedergutmachung aus der Hinrundenbegegnung vom 1. November auf dem Programm, das bekanntlich mit 1:3 verlorenging.
Beide Teams präsentierten sich äußerst präsent. Zur Pause führte Tiefenbronn mit 1:2 Toren, ein Treffer resultiert aus einem Foulelfmeter. Die Gäste schraubten das Ergebnis im zweiten Spielabschnitt noch auf 1:5, wobei der Schlusstreffer erneut aus einem Foulelfmeter resultiert. Barkin Saytas  stellte sich in beiden Situationen als Elfmeterschütze heraus.

Ohne Punkte blieben der SV Neuhausen und der 1. FC Schellbronn. Während der SV Neuhausen sein Spiel gegen den VfL Höfen mit 5:0 verlor unterlag der 1. FC Schellbronn zuhause gegen die Spfr. Feldrennach mit 0:2 Toren.  Ebenfalls einen Niederlage kassierte der TSV Wimsheim beim FV Wildbad (3:1).

In der Bezirksliga Enz/Murr unterlag der TSV Merklingen mit 1:5 gegen die Gäste vom SV Perouse.  Knapp mit 2:3 unterlegen ist der SV Friolzheim im Spiel der Kreisliga A2 Enz/Murr gegen den TSV Schafhausen. Weiter an der Tabellenspitze bleibt der TSV Heimsheim hach seinem 6:2 Sieg über den TV Möglingen, punktgleich mit Hirschlanden/Schöckingen.  < Der Spieltag im Überblick >