Derby geht an den FV Tiefenbronn

Tiefenbronns Trainerstab Akyüz / Common feierte im Derby einen späten Erfolg. Archivfoto Infopress24.de

TIEFENBRONN/NEUHAUSEN, 08.10.2017 (rsr) –  Im Prestigeduell beim  Derby zwischen dem FV Tiefenbronn und dem SV Neuhausen, stößt der FV Tiefenbronn des SV Neuhausen von der Tabellenspitze, in der Kreisklasse A2  Pforzheim. Das Spiel wurde es in den letzten fünf Spielminuten entschieden, nach dem es zur Pause noch keine Tore zu bejubeln gab. Harkin Saytas (85.) und Dardan Maholli (90.) sorgten für den späten Erfolg des FV Tiefenbronn. Einem wichtigen 3:2 Sieg feierte der TSV Mühlhausen bei der SG Unterreichenbach/Schwarzenberg. Die Tore für Mühlhausen erzielte Steiner (32. 58.) sowie Drohla (55.). Ohne Punkte hingegen blieb der 1. FC Schellbronn. Die Löwen unterlagen daheim mit 0:3 Toren gegen die TuS Ellmendingen. Ebenso sieglos verlief der Spieltag für den TSV Wimsheim.

In Torlaune war der B-Liga Vertreter 1. FC Alem. Hamberg beim TSV Wimsheim 2., wo man die Gastgeber mit 1:6 besiegte.

Im kleinen Derby der Kreisklasse C2 Pforzheim unterlag der FV Tiefenbronn 2 dem SV Neuhausen 1 mit 1:2. Ganz böse unter die Räder gekommen ist der TSV Mühlhausen 2 beim FV Langenalb 2. Insgesamt 17 Tore kassierte der TSV bei einem Ehrentreffer von Tunc.  Ebenfalls unterlegen ist der 1. FC Schellbronn2 gegen den FV Neuenbürg mit 2:7.  Der 1. FC Steinegg gewinnt unbedrängt mit 7:1 gegen den VfL Höfen 2.

<Der Spieltag im Überblick>