Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ gestartet

WEIL DER STADT, 06.10.2017 (pm) – Jetzt schon an Weihnachten denken? Das wird sich der Leser bestimmt fragen. Für Silvia Schuhmacher, Organisatorin und Sammelstellenleiterin der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ haben die Vorbereitungen für Weihnachten schon lange wieder begonnen.
Extrem arme Kinder sollen wieder mit einem bunten gefüllten Päckchen zu Weihnachten beschenkt werden, denn es gibt viele Kinder denen es nicht gegönnt ist, auch nur ein kleines Geschenk zu  Weihnachten zu bekommen. 903 Päckchen, gefüllt mit liebevollen Dingen für die Kinder waren es im Jahr 2016. 1000 Kinder möchte Silvia Schuhmacher dieses Jahr beschenken.
Bis zum 15. November werden sie in Sammelstellen gesammelt, damit sie bis Weihnachten an die Kinder und Jugendliche verteilt werden können.

„Ich hoffe auf nette Menschen, die uns durch kleine „Gaben“ unterstützen“, so Schuhmacher. Vollmilchschokolade mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis März 2018, Traubenzucker, Schulsachen und Zahnbürsten mit Zahnpasta werden noch benötigt. Das ganze Jahr stellt eine handarbeitsbegeisterte Gruppe schon wunderschöne Dinge her. Und 20 ehrenamtliche Helfer stehen schon in den Startlöchern und freuen sich auf die „Packparty“ im November.

Weitere Informationen, unter anderem auch einen Film zur Verteilung und den Lebensumständen der beschenkten Kinder, sowie die nächstgelegene Annahmestelle für die gepackten Päckchen gibt es unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org.
Die Weiler Ansprechpartnerin wohnt in Münklingen in der Liebenzeller Straße 27 und ist unter 01749354693 zu erreichen.

Alle Abgabestellen in und um Weil der Stadt erhalten sie im Internet unter www.weil-der-stadt.de. Schumacher schickt schon einmal „Ein herzliches DANKESCHÖN an ALLE, die mithelfen den Kindern, die mehr Leid als Glück erfahren mussten, an Weihnachten zu beschenken“.