65-Jähriger bei Sturz in Kanal tödlich verletzt

Symbolfoto © infopress24.de

MÜHLACKER-DÜRRMENZ, 04.12.2017  (ots) – Ein 65 Jahre alter Mann ist in der Nacht zum Sonntag in der Wiernsheimer Straße in Mühlacker gestürzt und erlitt dabei tödliche Kopfverletzungen. Ein Zeuge hatte sich am Sonntag gegen 0.15 Uhr über Notruf bei der Polizei gemeldet, als er in der Nähe  – in einem zwischen zwei eng bebauten Anwesen liegenden, ehemals als Wasserrinne genutzten Zwischenraum –  eine schwerverletzte Person wahrgenommen hatte. Ein vor Ort geeiltes Rettungsteam mit Notärztin konnte das Leben des Mannes allerdings nicht mehr retten.

Den Erkenntnissen der Kriminalpolizei zufolge wollte sich der 65-Jährige entledigen und stürzte in der Folge wohl von einer anderthalb Meter hohen Mauer mit dem Kopf zu Boden. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden haben sich nicht ergeben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann einem tragischen Unglücksfall zum Opfer fiel.  Zur Unterstützung war neben den Rettungsdiensten auch die Freiwillige Feuerwehr aus Mühlacker im Einsatz.