26-Jähriger rammt absichtlich Auto  

Symbolfoto © infopress24.de

RENNINGEN, 02.01.2018 (ots) –  Mutmaßlich aufgrund vorangegangener Streitigkeiten kam es am Montag gegen 18.00 Uhr in der Hauptstraße in Renningen zu einem Vorfall zwischen einem 26 Jahre alten Opel-Fahrer und einer 24-jährigen VW-Lenkerin. Der Mann im Opel verfolgte die Frau zunächst und überholte sie schließlich in der Hauptstraße. Er bremste sie aus, setzte zurück und fuhr, wohl um sie an der Weiterfahrt zu hindern, gegen ihren PKW. Währenddessen alarmierte die junge Frau die Polizei.

Als die Beamten kurz darauf eintrafen, legten sie dem 26-Jährigen, der sich gegenüber der Frau weiterhin aggressiv verhielt, Handschließen an. Schlussendlich wurde sein Führerschein beschlagnahmt und er muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro.